Dich tanzen zu sehen, Maggie Shipstead

Dich tanzen zu sehen

Roman. Deutsche Erstausgabe

Maggie Shipstead

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Dich tanzen zu sehen".

Kommentar verfassen
Roman um eine junge Frau auf der Suche nach Glück, Erfüllung und Perfektion und ein faszinierender Blick in die Welt des Balletts.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch 17.40 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 66175111

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Dich tanzen zu sehen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Schnuck 5., 28.12.2015

    Im Leben erfüllen sich nicht alle Träume

    Der Roman „Dich tanzen zu sehen“ von Maggie Shipstead spielt in der Welt des Balletts, gibt durch die Handlung einen Einblick in diese besondere Künstlerwelt. Die Autorin hat diese Kulisse gewählt um ihre eigenen Erfahrungen mit dem Künstlerdasein darzustellen; das Streben nach unerreichbarer Perfektion und auch das schmerzliche Entdecken der Grenzen des eigenen Talents.
    Die Karriere als Tänzerin ist für Joan beendet als sie schwanger wird. Als sie mit ihrem Mann Jacob in Kalifornien wohnt, verzehren sich beide weiterhin nach der Welt des Balletts.
    Die Geschichte setzt sich aus 5 Kapitel mit jeweils mehreren Abschnitten zusammen. Diese sind jeweils mit Ort- und Zeitangabe überschrieben. Dadurch sind die verschiedenen Zeitsprünge nach einiger Zeit besser nachzuvollziehen. Durch unterschiedlichen Erzählungen in Vergangenheit und Gegenwart werden Tanz, Eleganz, Liebe, Ehrgeiz, Liebe, Seelenschmerz, Disziplin und Schein beschrieben. Für Ballettliebhaber kann dies ein guter Einblick sein, sonst vielleicht eher befremdlich wirken. Das Ende des Romans ist offen gestaltet. Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Allerdings war der Gesamteindruck für mich nicht ganz rund, eher tragisch und traurig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Dich tanzen zu sehen “