Franz Eberhofer Band 4: Grießnockerlaffäre, Rita Falk

Franz Eberhofer Band 4: Grießnockerlaffäre

Ein Provinzkrimi

Rita Falk

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
14 Kommentare
Kommentare lesen (14)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne10
4 Sterne4
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 14 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Franz Eberhofer Band 4: Grießnockerlaffäre".

Kommentar verfassen
Der vierte Fall für den Eberhofer Franz - und diesmal ist er selbst der Verdächtige! Der Chef vom Franz - der reichlich unbeliebte Barschl - wurde tot aufgefunden. Und der Franz war wohl der Letzte, der ihn lebend gesehen hat. Dazu kommt die Mordwaffe: Es ist der Hirschfänger des Herrn Eberhofer. Öha!

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5434116

Auf meinen Merkzettel
Nur bis 21.01.: 15% Rabatt auf alles!*
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Franz Eberhofer Band 4: Grießnockerlaffäre"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    23 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth, 19.05.2015

    Also dieser Eberhofer! Manchmal möchte man ihm glatt eine rein hauen! Weil er so - ja wie ein Mann halt ist. Aber genau das macht den Humor und die Spritzigkeit der Eberhofer-Krimis aus, diese Unvollkommenheit der Protagonisten und die einzigartigen Charaktere, angefangen bei der Familie Eberhofer. Es macht immer wieder Spaß eine neues Buch von Rita Falk zu lesen und ganz ehrlich - es dauert immer soo lange bis wieder eines herauskommt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heinz G., 12.07.2016

    Einmal mehr ein Volltreffer. Sehr unterhaltsam und spannend. Aber auch etwas für die Lachmuskeln.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    21 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    judith k., 13.09.2015

    Bayrischer geht es nicht. Die Personen, das Essen, die lustigen Sprüche. Die Handlung nicht zu vergessen. Der Franz ermittelt drollig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sand R., 04.10.2015

    Ich finde die Romane von Rita Falk sehr gut gelungen.
    Durch ihre vielen sympathischen Figuren, die sie hier gekonnt verflechtet, wird der eigentliche Krimi sehr unterhaltsam und auch lustig.
    Wenn ich anfange zu lesen kann ich nicht mehr aufhören.
    Die Figuren bleiben auch im 4. Band ihren charaktären treu und somit kann man sich schnell wieder ein lesen.
    Auch durch die jeweiligen Rückblenden die es an verschieden Stellen gibt kann man das vergangene wieder auffrischen.
    Super ich freue mich auf die folgenden Teile :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ute D., 31.07.2016

    Angenehm zu lesen, toller Unterhaltungswert

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit H., 20.05.2016

    Ich kann diesen Roman "Grießnockerlaffäre" wärmstens empfehlen!
    Er ist wieder in typischer Rita Falk Manier geschrieben: Locker, flockig, würzig, charmant und vor allen Dingen lustig! Rita Falk ist für ihre etwas schrägen, aber immer lustigen Krimis mittlerweile bekannt.
    Der nun schon vierte Fall des niederbayrischen Kommissars beginnt ziemlich stracks gleich mal mit dem Tod dessen ungeliebten Dienststellenleiter aus Landshut. Da sich die beiden bekanntermaßen gar nicht „grün“ waren, gerät der Franz Eberhofer selbst in Verdacht, zumal er wohl der Letzte war, der mit dem Barschl am Ende der Hochzeitsfeier des Kollegen Stopfer Kontakt hatte. Ermordet wurde der ungeliebte Landshuter Kollege mit dem Hirschfänger-Messer vom Franz. Klar, dass der Kommissar möglichst umgehend seine Unschuld beweisen will und den Fall aufklären möchte.
    Kernstück sind nach wie vor die Figuren selbst und das typische bayrische. Man merkt einfach, dass Rita Falk genau weiß, wovon sie erzählt. Wirte die den Gästen Sperrstunde machen lassen, Polizisten welche die eigenen Kollegen abpassen und ins Röhrl blasen lassen und Unfälle die nicht zur Anzeige kommen, weil man sich ja schon seit dem Kindergarten kennt - das ist Freunderlwirtschaft von der man (bei uns) am Land überall weiß.
    Der Provinzkrimi ist definitiv keine tief hochkarätige und schwere Literatur, die den Leser mit hochgradiger Denkakrobatik beansprucht. Vielmehr ist es ein charmanter und leicht zu lesender Feierabendkrimi mit sehr appetitanregender Nebenwirkung. Denn Dank der ausführlichen Beschreibung von Oma-Eberhofers Speisen, die zum Nachkochen im hinteren Teil des Buches ausführlich aufgeführt sind, kann jeder hungrige Leser direkt während des Lesens mitessen.
    Bei Grießnockerlaffäre hat Rita Falk wieder einmal die perfekte Mischung aus spannendem Kriminalfall und lustigen Familien- und Dorfleben hinbekommen. Ich habe mich köstlich amüsiert und freue mich schon auf ein hoffentlich bald erscheinendes nächstes Werk. Für Liebhaber von Heimatkrimis sehr zu empfehlen. Ich vergebe volle 5 Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    22 von 52 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    M Pia, 03.06.2014

    spannend, kurzweilig

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    20 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke P., 21.02.2014

    Immer wieder ein genuß freue mich schon auf das nächste Buch !'!!!!!!!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    5 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kokeisl, 26.01.2015

    Der vierte Fall von Franz Eberhofer ist ein gelungener Roman von Rita Falk.
    Kann ich nur weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S., 20.02.2014

    schönes und lustiges Buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden