Goldjunge

Kriminalroman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein fesselnder Krimi in Zeiten des Aufbruchs
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129702293

Buch10.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129702293

Buch10.30
In den Warenkorb
Ein fesselnder Krimi in Zeiten des Aufbruchs
Kommentare zu "Goldjunge"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    Xanaka, 30.03.2020 bei Jokers bewertet

    Köln 1967

    Die Situation in Deutschland ist merkwürdig. Der Krieg ist vorbei, aber die Folgen des Krieges haben die Menschen immer noch nicht überwunden. Es gibt Familien, die wohnen immer noch in ärmlichen Verhältnissen unter fast unmenschlichen Bedingungen. Das Denken und Handeln der Menschen ist oftmals noch in alten Strukturen, sie sind nicht offen für Veränderungen. Und doch gibt es kleine Neuerungen. Plötzlich gibt es weibliche Polizistinnen, die sogar versuchen in den Bereich der Ermittler, sogar bis zur Mordkommission vorzudringen.

    Eine davon ist Ira Schwarz. Sie arbeitet als Kriminalhauptmeisterin für die weibliche Kriminalpolizei. Allerdings darf sie bei den echten Ermittlungen dann nicht dabei sein. Die weibliche Polizei soll eher den weiblichen Opfern oder auch den weiblichen Beschuldigten zur Seite stehen. Von richtiger Ermittlungsarbeit kann sie nur träumen.

    Es ist großer Zufall, dass Ira in die Ermittlungen bei dem Mordfall um einen Jungen mit einbezogen wird. Dieser Todesfall erschüttert die gesamte Stadt. Der Junge wurde brutal misshandelt und ist an den Folgen gestorben. Sein Leichnam wurde dann auch noch angezündet. Die Suche nach einem Täter gestaltet sich anfänglich schwierig. Dann gibt es einen möglichen Verdächtigen, der für die damalige Zeit durch seinen Lebenswandel bereits auffiel. Er lebte unangepasst in einer Wohngemeinschaft und war zudem auch noch homosexuell. Die langen Haare und die entsprechende ungepflegte Kleidung lassen ihn als den idealen Tatverdächtigen erscheinen.

    Dem Journalisten Ben kommen Zweifel und er stellt eigene Ermittlungen an. Obwohl Ira und er sich eigentlich nicht leiden können, merken beide schnell, dass sie an einem Strang ziehen. Gemeinsam versuchen sie weitere Spuren zu finden.

    Das besondere an diesem Krimi für mich war, dass er zu einer Zeit spielte, von der ich so gar keine Ahnung hatte. So war die Auflösung des Krimis nicht nur lesenswert für mich, sondern auch die Ereignisse zu dieser Zeit. Viel zu wenig weiß man heute noch von damals, wie die Menschen gelebt haben und auch wie sehr man noch in den festgefahrenen Strukturen gelebt hat. Aber auch der Kriminalfall war in seiner Art besonders. Die falschen Spuren, die Unschuldigen die zu Verdächtigen wurden und die überraschende Auflösung haben mir in diesem Krimi gut gefallen.

    Ich empfehle diesen Krimi sehr gerne weiter und vergebe verdiente vier Lesesterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Xanaka, 30.03.2020

    Köln 1967

    Die Situation in Deutschland ist merkwürdig. Der Krieg ist vorbei, aber die Folgen des Krieges haben die Menschen immer noch nicht überwunden. Es gibt Familien, die wohnen immer noch in ärmlichen Verhältnissen unter fast unmenschlichen Bedingungen. Das Denken und Handeln der Menschen ist oftmals noch in alten Strukturen, sie sind nicht offen für Veränderungen. Und doch gibt es kleine Neuerungen. Plötzlich gibt es weibliche Polizistinnen, die sogar versuchen in den Bereich der Ermittler, sogar bis zur Mordkommission vorzudringen.

    Eine davon ist Ira Schwarz. Sie arbeitet als Kriminalhauptmeisterin für die weibliche Kriminalpolizei. Allerdings darf sie bei den echten Ermittlungen dann nicht dabei sein. Die weibliche Polizei soll eher den weiblichen Opfern oder auch den weiblichen Beschuldigten zur Seite stehen. Von richtiger Ermittlungsarbeit kann sie nur träumen.

    Es ist großer Zufall, dass Ira in die Ermittlungen bei dem Mordfall um einen Jungen mit einbezogen wird. Dieser Todesfall erschüttert die gesamte Stadt. Der Junge wurde brutal misshandelt und ist an den Folgen gestorben. Sein Leichnam wurde dann auch noch angezündet. Die Suche nach einem Täter gestaltet sich anfänglich schwierig. Dann gibt es einen möglichen Verdächtigen, der für die damalige Zeit durch seinen Lebenswandel bereits auffiel. Er lebte unangepasst in einer Wohngemeinschaft und war zudem auch noch homosexuell. Die langen Haare und die entsprechende ungepflegte Kleidung lassen ihn als den idealen Tatverdächtigen erscheinen.

    Dem Journalisten Ben kommen Zweifel und er stellt eigene Ermittlungen an. Obwohl Ira und er sich eigentlich nicht leiden können, merken beide schnell, dass sie an einem Strang ziehen. Gemeinsam versuchen sie weitere Spuren zu finden.

    Das besondere an diesem Krimi für mich war, dass er zu einer Zeit spielte, von der ich so gar keine Ahnung hatte. So war die Auflösung des Krimis nicht nur lesenswert für mich, sondern auch die Ereignisse zu dieser Zeit. Viel zu wenig weiß man heute noch von damals, wie die Menschen gelebt haben und auch wie sehr man noch in den festgefahrenen Strukturen gelebt hat. Aber auch der Kriminalfall war in seiner Art besonders. Die falschen Spuren, die Unschuldigen die zu Verdächtigen wurden und die überraschende Auflösung haben mir in diesem Krimi gut gefallen.

    Ich empfehle diesen Krimi sehr gerne weiter und vergebe verdiente vier Lesesterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch
eBook

Statt 10.30 19

8.99

Download bestellen
Erschienen am 30.03.2020
sofort als Download lieferbar

Alles Geld der Welt

Gerhard Loibelsberger

4.5 Sterne
(6)
Buch

17.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.06.2020
lieferbar

Ein königliches Theater

Marco Malvaldi

0 Sterne
Buch

Statt 15.50

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2017
lieferbar

Das Verschwinden der Adèle Bedeau

Graeme Macrae Burnet

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 18.40

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 30.06.2017
lieferbar

Tod in Baden

Beate Maly

5 Sterne
(1)
Buch

12.30

In den Warenkorb
Erschienen am 17.10.2019
lieferbar

1793

Niklas Natt och Dag

4.5 Sterne
(247)
Buch

17.50

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2019
lieferbar

1794

Niklas Natt och Dag

4.5 Sterne
(113)
Buch

17.50

In den Warenkorb
Erschienen am 03.01.2020
lieferbar

Die schönen Mordschwestern

Franz Preitler

4.5 Sterne
(3)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2020
lieferbar

Mord im Mena House

Erica Ruth Neubauer

4.5 Sterne
(3)
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 21.05.2020
lieferbar

Henkerstochter Band 1: Die Henkerstochter

Oliver Pötzsch

4.5 Sterne
(20)
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar

Die Abtei der hundert Täuschungen

Marcello Simoni

0 Sterne
Buch

15.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.11.2018
lieferbar

Die Gentlemen vom Sebastian Club

Sophie Oliver

4 Sterne
(7)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2018
lieferbar

Das Erbe der Templer

Martina André

4.5 Sterne
(7)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 20.01.2020
lieferbar

Morbus Dei Band 1: Die Ankunft

Bastian Zach, Matthias Bauer

4.5 Sterne
(9)
Buch

9.95

In den Warenkorb
lieferbar

Die Begine von Ulm

Silvia Stolzenburg

4.5 Sterne
(15)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2020
lieferbar

Chur 1947 (orange)

Philipp Gurt

0 Sterne
Buch

13.30

In den Warenkorb
Erschienen am 21.10.2019
lieferbar

Heidelberger Mordsteine

Thomas Schnepf

0 Sterne
Buch

13.20

In den Warenkorb
lieferbar

Flucht an die Themse

Anne Perry

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2020
lieferbar

Das Mündel des Hofmedicus

Jutta Weber-Bock

0 Sterne
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2020
lieferbar
Mehr Bücher von Paula Bach
eBook

Statt 10.30 19

8.99

Download bestellen
Erschienen am 30.03.2020
sofort als Download lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung