Helga räumt auf

Frau Huber ermittelt. Der zweite Fall
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Flirrende Hitze über Glaubenthal, da brennen schon mal die Sicherungen durch.

Eigentlich hat sich die alte Huber von Herzen auf den Sommer gefreut. Herrlich ist das, wenn endlich wieder haufenweise Glaubenthaler in den Urlaub verschwinden! Eine...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129775121

Buch20.60
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129775121

Buch20.60
In den Warenkorb
Flirrende Hitze über Glaubenthal, da brennen schon mal die Sicherungen durch.

Eigentlich hat sich die alte Huber von Herzen auf den Sommer gefreut. Herrlich ist das, wenn endlich wieder haufenweise Glaubenthaler in den Urlaub verschwinden! Eine...
Kommentare zu "Helga räumt auf"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Violet C., 04.06.2020

    Als Buch bewertet

    'Der Weg ist das Ziel' - bei manchen Krimis kann man es kaum erwarten, zum Ende zu kommen.
    An Spannung fehlt es natürlich auch im Dorf der Frau Huber nicht - aber hier macht das Lesen so viel Freude, dass es man das Buch selbst nach dem letzten Satz gar nicht gerne aus der Hand legt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sibylle B., 17.05.2020

    Als eBook bewertet

    Ich liebe die Krimis von Thomas Raab, aber der zweite Band mit Frau Huber ist leider gar nicht nach meinem Geschmack. Statt der Mischung aus skurrilem Witz, Melancholie, Klugheit und Spannung, die ich so mag, überwiegen hier Schmerz, Lieblosigkeit und Bosheit. Dazu unzählige Tote - auch wenn man keinem von ihnen nachtrauert - und nur zuweilen, ganz kurz, das Aufblitzen von Fröhlichkeit mit der kleinen Amélie. Trotz des versöhnlichen Schlusses hat mir diese Lektüre leider nicht das erwartete Vergnügen bereitet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia S., 17.06.2020

    Als Buch bewertet

    Raabs Ideen hauen um

    Jetzt, da Walter weg ist, versucht Hanni Huber, einfach nur ihre Ruhe zu genießen. Und was ist? Der Grubmüller versaut ihr die schöne Aussicht mit einem Maisfeld. So nicht mit Hanni! Doch bevor sie richtig loslegen kann, überschlagen sich die Ereignisse. Der alte Grubmüller ertrinkt in seiner eigenen Jauchegrube. Das scheint für manche gar ein Glücksfall zu sein, doch als dann immer mehr seltsame Todesfälle eintreten, muss Hanni doch in ihrer unnachahmlichen Art nachforschen …

    Den Stil des Buches muss man mögen – und da ich „Walter muss weg“ schon gelesen habe, bin ich wohl leichter in das Geschehen gekommen. Stellenweise ist es sehr amüsant, aber diese Art zu schreiben strengt den Leser auch sehr an. So ein klein bisschen „königlich bayerisches Amtsgericht“ kommt da durch, und dafür bin ja selbst ich schon ein wenig zu jung.

    Man hat das Gefühl, alles läuft in Spiralen ab. Jeder und jede aus dem Dorf hat ein Geheimnis, hat eine Art von Wut, Zorn, Hass oder ähnlich negativen Gefühlen und Gedanken. Die kleine Amelie ist das einzig Sonnige im ganzen Buch! Und so war das auch im ersten Band. Sie ist schlau, gewitzt, wickelt alles und jeden um den Finger – und ich denke, sie ist die heimliche Hauptfigur, sowohl im Buch, als auch in Glaubenthal!

    Das Buch steckt bis obenhin voller Anspielungen. Auf alles und jedes. Auch auf die Eigenheiten und Eigenarten eines jeden Nachbarn um uns im realen Leben herum. Auch auf Politik und Macht jeder Art. Auf die Liebe und das Leben. Es steckt den Finger in so ziemlich jede erreichbare Wunde. Weil das aber so extrem viel ist, kann man es nicht greifen und Raab sich die Hände in Unschuld waschen. Genial, oder? Sozialkritik ohne jede Konsequenz!

    Skurril, schwarzhumorig, ironisch, sarkastisch, gallig, böse, gemein, hinterhältig – das Buch lässt sich eindeutig in die weniger netten Ecken stecken. Sämtliche Dorfhonoratioren, ob selbsternannt oder dazu gemacht, bekommen ihr Fett weg. Auf was oder wen man das nun als Leser überträgt, ist natürlich nicht die Schuld des Autors! Ich bitt‘ Sie!

    Raab führt seinen Stil konsequent weiter. Das ist in sich stimmig und richtig. Vielleicht habe ich das Buch deshalb auch schneller und leichter lesen können – ich wusste ja, was auf mich wartet. Dass sich die Leute aus dem Dorf nicht urplötzlich in lauter Sonnenscheinchens verwandelt haben, ist ja auch logisch.
    Ich hätte mir hier mehr von Amelie gewünscht. Die ging in der zweiten Hälfte recht unter. Der Titel ist vielleicht auch ein bisschen unglücklich gewählt. Aber die „Pirouette“ am Ende ist genial gelungen! Das ist schon keine Wendung mehr, sondern ein Großereignis!

    So ganz gewonnen hat mich Raab noch immer nicht, aber vier Sterne gebe ich ihm gerne. Man muss, wie gesagt, eben diesen Stil mögen und bereit sein, den Autor die Richtung und das Tempo bestimmen zu lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia S., 17.06.2020 bei Jokers bewertet

    Als Buch bewertet

    Raabs Ideen hauen um

    Jetzt, da Walter weg ist, versucht Hanni Huber, einfach nur ihre Ruhe zu genießen. Und was ist? Der Grubmüller versaut ihr die schöne Aussicht mit einem Maisfeld. So nicht mit Hanni! Doch bevor sie richtig loslegen kann, überschlagen sich die Ereignisse. Der alte Grubmüller ertrinkt in seiner eigenen Jauchegrube. Das scheint für manche gar ein Glücksfall zu sein, doch als dann immer mehr seltsame Todesfälle eintreten, muss Hanni doch in ihrer unnachahmlichen Art nachforschen …

    Den Stil des Buches muss man mögen – und da ich „Walter muss weg“ schon gelesen habe, bin ich wohl leichter in das Geschehen gekommen. Stellenweise ist es sehr amüsant, aber diese Art zu schreiben strengt den Leser auch sehr an. So ein klein bisschen „königlich bayerisches Amtsgericht“ kommt da durch, und dafür bin ja selbst ich schon ein wenig zu jung.

    Man hat das Gefühl, alles läuft in Spiralen ab. Jeder und jede aus dem Dorf hat ein Geheimnis, hat eine Art von Wut, Zorn, Hass oder ähnlich negativen Gefühlen und Gedanken. Die kleine Amelie ist das einzig Sonnige im ganzen Buch! Und so war das auch im ersten Band. Sie ist schlau, gewitzt, wickelt alles und jeden um den Finger – und ich denke, sie ist die heimliche Hauptfigur, sowohl im Buch, als auch in Glaubenthal!

    Das Buch steckt bis obenhin voller Anspielungen. Auf alles und jedes. Auch auf die Eigenheiten und Eigenarten eines jeden Nachbarn um uns im realen Leben herum. Auch auf Politik und Macht jeder Art. Auf die Liebe und das Leben. Es steckt den Finger in so ziemlich jede erreichbare Wunde. Weil das aber so extrem viel ist, kann man es nicht greifen und Raab sich die Hände in Unschuld waschen. Genial, oder? Sozialkritik ohne jede Konsequenz!

    Skurril, schwarzhumorig, ironisch, sarkastisch, gallig, böse, gemein, hinterhältig – das Buch lässt sich eindeutig in die weniger netten Ecken stecken. Sämtliche Dorfhonoratioren, ob selbsternannt oder dazu gemacht, bekommen ihr Fett weg. Auf was oder wen man das nun als Leser überträgt, ist natürlich nicht die Schuld des Autors! Ich bitt‘ Sie!

    Raab führt seinen Stil konsequent weiter. Das ist in sich stimmig und richtig. Vielleicht habe ich das Buch deshalb auch schneller und leichter lesen können – ich wusste ja, was auf mich wartet. Dass sich die Leute aus dem Dorf nicht urplötzlich in lauter Sonnenscheinchens verwandelt haben, ist ja auch logisch.
    Ich hätte mir hier mehr von Amelie gewünscht. Die ging in der zweiten Hälfte recht unter. Der Titel ist vielleicht auch ein bisschen unglücklich gewählt. Aber die „Pirouette“ am Ende ist genial gelungen! Das ist schon keine Wendung mehr, sondern ein Großereignis!

    So ganz gewonnen hat mich Raab noch immer nicht, aber vier Sterne gebe ich ihm gerne. Man muss, wie gesagt, eben diesen Stil mögen und bereit sein, den Autor die Richtung und das Tempo bestimmen zu lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch
eBook

Statt 20.60 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 07.05.2020
sofort als Download lieferbar

Walter muss weg

Thomas Raab

3.5 Sterne
(41)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar

Leichen, die auf Kühe starren

Tatjana Kruse

4.5 Sterne
(12)
Buch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 28.04.2020
lieferbar

Walter muss weg

Thomas Raab

3.5 Sterne
(61)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 07.09.2018
lieferbar

Der Metzger

Thomas Raab

5 Sterne
(5)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2017
lieferbar

Der Metzger sieht rot

Thomas Raab

0 Sterne
Buch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2019
lieferbar

Am Tatort bleibt man ungern liegen

Jörg Maurer

5 Sterne
(1)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2020
lieferbar

Wellengrab

Edith Kneifl

3 Sterne
(9)
Buch

14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2020
lieferbar

flüchtig

Hubert Achleitner

3.5 Sterne
(57)
Buch

23.70

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2020
lieferbar

Die Toten vom Lärchensee

Joe Fischler

4.5 Sterne
(94)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 08.04.2020
lieferbar

Mord mit Donauwellen

Silke Porath, Sören Prescher

5 Sterne
(6)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar

Keiner von euch

Felix Mitterer

0 Sterne
Buch

24.90

In den Warenkorb
Erschienen am 10.06.2020
lieferbar

Geheime Quellen

Donna Leon

4.5 Sterne
(3)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2020
lieferbar

Mord in Sunset Hall

Leonie Swann

4.5 Sterne
(12)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2020
lieferbar

Provenzalischer Stolz

Sophie Bonnet

5 Sterne
(8)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2020
lieferbar

Am Ende bist du still

Herbert Dutzler

4.5 Sterne
(11)
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 20.02.2018
lieferbar

Das schwarze Band

Alex Beer

5 Sterne
(3)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2020
lieferbar

Bretonische Spezialitäten

Jean-Luc Bannalec

4.5 Sterne
(13)
Buch

16.50

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar

Tante Poldi und der Gesang der Sirenen

Mario Giordano

5 Sterne
(5)
Buch

16.50

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2020
lieferbar
Mehr Bücher von Thomas Raab

Walter muss weg

Thomas Raab

3.5 Sterne
(41)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar

Walter muss weg

Thomas Raab

3.5 Sterne
(61)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 07.09.2018
lieferbar
eBook

Statt 20.60 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 07.05.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 12.95 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 12.03.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 16.08.2018
sofort als Download lieferbar

Der Metzger

Thomas Raab

5 Sterne
(5)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2017
lieferbar

Still - Chronik eines Mörders

Thomas Raab

5 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2016
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 03.11.2014
lieferbar

Der Metzger sieht rot

Thomas Raab

0 Sterne
Buch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2019
lieferbar

Der Metzger muss nachsitzen

Thomas Raab

0 Sterne
Buch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 18.03.2019
lieferbar
Hörbuch-Download

15.99

Download bestellen
Erschienen am 19.06.2020
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

15.99

Download bestellen
Erschienen am 11.05.2020
sofort als Download lieferbar

Helga räumt auf, 4 Audio-CD

Thomas Raab

0 Sterne
Hörbuch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 12.06.2020
lieferbar

Bobophon

Thomas Raab

0 Sterne
Buch

13.90

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch-Download

19.99

Download bestellen
Erschienen am 02.05.2013
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 12.95 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 12.03.2019
sofort als Download lieferbar

Walter muss weg, 4 Audio-CDs

Thomas Raab

0 Sterne
Hörbuch

15.50

In den Warenkorb
lieferbar

Betriebsverfassungsgesetz, Gemeinschaftskommentar (GK-BetrVG), 2 Bde.

Günther Wiese, Peter Kreutz, Hartmut Oetker, Thomas Raab, Christoph Weber, Martin Franzen, Martin Gutzeit, Matthias Jacobs

0 Sterne
Buch

358.80

In den Warenkorb
lieferbar

Neues vom Tatort Tegel (ePub)

Andreas Pu¨schel, Petra Gabriel, Ingrid Noll, Rainer Wittkamp, Mechtild Borrmann, Nina George, Felix Huby, Oliver Bottini, Jan Eik, Thomas Raab, Susanne Kliem, Paul Lascaux, Peter Brock, Uwe Madel, Sybil Volks, Friedrich Ani, Steffen Mohr, Franziska Steinhauer, Stephan Hähnel, Volker Kutscher, Christoph Spielberg, Susanne Mischke, Matthias Wittekindt, Tilo Ballien, Bettina Kerwien

0 Sterne
eBook

Statt 10.30 19

7.49

Download bestellen
Erschienen am 29.09.2017
sofort als Download lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung