5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

How it feels / Golden Bay Bd.1

Roman. Der Auftakt der neuen New-Adult-Trilogie der Nr. 1-SPIEGEL-Bestsellerautorin - Mit Farbschnitt und Character Card in limitierter Auflage
***Mit Farbschnitt und exklusiver Character Card in limitierter Auflage***

Die schicksalhafte Second-Chance-Romance der Bestsellerautorin - Teil 1 aus Embers Sicht

Süße Erinnerungen. Heiße Tränen. In einer einzigen Nacht hat sie alles verloren...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 151405037

Taschenbuch 16.50
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "How it feels / Golden Bay Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Buch Elfe, 26.03.2024

    Als eBook bewertet

    Bei dem ersten Band der Golden Bay Reihe „How it feels“ habe ich mich sofort in das Cover des Buches verliebt. Es ist so wunderschön und auch der Farbschnitt gefällt mir sehr.

    Das Buch ist aus Sicht von Ember geschrieben. Ember ist in ihren Semesterferien zurück in ihre Heimat Golden Bay gekommen. Zum anderen auch, weil sie komplett pleite ist, aber das versucht sie erstmal zu verdrängen und sich später darum zu kümmern. Golden Bay ist eine wunderschöne kanadische Insel und ein echt tolles Setting für ein Buch. Es gibt Strände, Klippen, Lagerfeuer und Pubvibes. Es handelt sich hierbei absolut um einen Wohlfühlort.

    Doch Ember kann sich in Golden Bay nicht entspannen, denn dieser Ort ist verbunden mit ihrer düsteren Vergangenheit. Zum einen hat vor 5 Jahren Holden (ihr damaliger bester und fester Freund) sie einfach spontan und wortlos verlassen und zum anderen ist es der Ort, an dem ihre Mom gestorben ist. Boah, ich habe so viele Tränen vergossen! In dem Buch wird mit Zeitsprüngen gearbeitet, wodurch man als Leser direkt lesen kann, was Ember und Holden damals erlebt haben, wie er sie verlassen hat und auch den Tod Embers Mom. Diese Zeitsprünge haben mir sehr gefallen, da ich mich dadurch noch besser in Ember hineinversetzen und ihre Wut sehr gut verstehen konnte. Vor allem bei den Zeitsprüngen sind die Tränen geflossen. Sie sind echt emotional.

    In der Gegenwart taucht Holden plötzlich wieder auf Golden Bay zu der Hochzeit seiner Schwester auf und verlässt die Insel auch nicht mehr. Er ist nun der festen Überzeugung, dass er Ember zurück will und dafür kämpfen wird. Ich wäre an Embers Stelle definitiv häufiger und extremer in dem Buch ausgerastet und hätte ihn zum Teufel gejagt. Und auch wenn Ember verhaltener als ich reagiert, so bemerkt und spürt man als Leser deutlich, wie wütend und verletzt sie nach wie vor ist und wie sehr Holdens Auftauchen sie emotional verwirrt. Insgesamt tut mir Ember einfach leid, denn ihr Leben, ihre Familie und ihre Erfahrungen in nur den ersten 16 Jahren ihres Lebens waren richtig hart und grausam.

    Zum Glück hat Ember ihre beste Freundin Shae, die ihr zur Seite steht. Shae ist ein Hammer Charakter. Immer einen kecken Spruch auf den Lippen, lässt sich nichts vorschreiben und nimmt kein Blatt vor den Mund. Bei ihr bin ich echt gespannt, was sich da noch mit Beck entwickeln könnte. Ich dachte ja zuerst, dass in der Trilogie unterschiedliche Charaktere die Protagonisten sein werden und war dadurch von dem Ende noch geschockter! Heiliger Schulli, das ist ein fieser Cliffhanger! Ich habe so viele Fragen und mein Aggressionslevel ist auf 180! Das Warten auf die Fortsetzung wird sehr hart, aber ich freue mich riesig!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MeenzerBuuchMeedsche, 28.02.2024

    Als eBook bewertet

    Ein neues Buch von Bianca Iosivoni muss ich auf jeden Fall lesen. Bisher hatte ich noch keines von ihr gelesen, das mir nicht gefiel. Umso gespannter war ich also auf dieses.

    Problemlos fand ich in die Geschichte hinein und wurde sogleich von ihr aufgesogen.

    Das lag zum einen am Schreibstil, der sehr lebhaft und leicht ist. Dabei werden die Handlungsorte bildhaft dargestellt, und auch die Atmosphäre wurde gut eingefangen und dargelegt. Ich konnte mich fast selbst am Ufer stehen sehen, um die Meeresluft genussvoll einatmen zu können.

    Aber auch die Charaktere machten es mir einfach, die Geschichte zu mögen. Sie wirken real und nahbar. Die Protagonistin Ember erzählt in der Ich-Form und lässt uns an ihren Gedanken und Emotionen teilhaben und transportiert diese glaubhaft. Daher konnte ich gut mitfiebern und war von der Handlung gefangen.

    Nun warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Band und bin gespannt, wie die Story um Ember und Holden weitergeht. Und vielleicht erfahren wir ja auch mehr von Holden, der es mehr und mehr schaffte, sich in mein Herz zu schleichen.

    Das Cover ist wunderschön und wirkt wie ein Eyecatcher auf mich.

    Hach, das war schön. Meine Neugierde auf die Fortsetzung ist da. Und das ist wohl die Untertreibung schlechthin. Ich bin bereit für den zweiten Band, aber sowas von.
    Diese Romance-Geschichte hatte eine Sogwirkung auf mich, der ich mich nicht entziehen konnte, selbst wenn ich es gewollt hätte. Ich hatte eine wundervolle Lesezeit, die besser nicht hätte sein können und vergebe fünf Sterne. Klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ninas.zeilen, 09.04.2024

    Als eBook bewertet

    Golden Bay - eine optische Augenweide mit wunderschöner Wohlfühlkulisse, doch Embers Geschichte ist so schmerzhaft, das meine Augen nicht trocken blieben. Besonders nicht in den emotionalen Rückblenden, in denen wir aufgeklärt werden, was Ember und ihren ehemals besten und festen Freund Holden einst verband und wieder auseinanderriss und ich sage es euch, mein Herz hatte sooooooo viele Risse, ich war vermutlich wütender auf Holden als Ember, der sich fünf Jahre später wirklich so einiges meint erlauben zu können von dem ich mir erhoffte, das Ember resistenter wäre. Na gut, dafür hat sie ihre beste Freundin Shae, die das übernimmt und sich genau wie die Freunde aus dem Pub in mein Herz geschlichen haben. Aber auch die Gegenwart war nicht nur von Wut geleitet, nein, die Nebencharaktere sorgten für frischen Wind, zudem bewies Ember ihr handwerkliches Geschick. Natürlich gabs auch positive Dinge fürs Herz, aber auch unbeantwortete Fragen. Tiefgang, Drama. negative aber auch positive, echte Gefühle, von allem etwas.

    Da ich davon ausging, das jeder Band von einem anderen Pärchen handelt, war ich am Ende wirklich sehr schockiert, denn der Cliffhänger ist FIES! Allerdings war mir da auch klar, warum Ember keinerlei Antworten von Holden geliefert bekam. Ich habe mittlerweile einen Verdacht und bin gespannt, ob ich am Ende Recht habe!

    Selbstverständlich werde ich die Geschichte weiterverfolgen, auch wenn mich das Ende in Band zwei ruinieren wird, das fühle ich bereits jetzt, aber ich brauche einfach den nächsten Meilenstein und eine weitere Dosis Golden Bay.
    Vielen Dank an das Bloggerportal für das zur Verfügung gestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung in keinster Weise!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •