10%¹ Rabatt bei Bestellungen per App

10%¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Lucky Jim / Die Perlenprinzessin Bd.4

Roman | Band 4 der historischen Familiensaga vom »Königspaar der deutschen Bestsellerliste« DIE ZEIT
 
 
Merken
Merken
 
 
Aufbruch von Tahiti: »Perlenprinzessin« Ruth muss noch einmal Segel setzen. In Band 4 der historischen Familiensaga vom Anfang des 19. Jahrhunderts von Besteseller-Autorenduo Iny Lorentz erfährt Ruth, dass...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 145747986

Taschenbuch 13.40
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Lucky Jim / Die Perlenprinzessin Bd.4"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    14 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniela W., 16.03.2023

    Als Buch bewertet

    Ruth hätte eigentlich allen Grund, glücklich zu sein. Endlich hat sie mit Lucky Jim zusammengefunden, und die Handelsstation läuft auch sehr gut, doch sie kann ihre Heimat nicht vergessen. Die Briefe, die sie von dort bekommt, bereiten ihr immer mehr Kopfzerbrechen. Sie werden immer unpersönlicher, Ruth befürchtet, dass ihre Familie sie langsam vergisst.

    Als die Namasket auf Tahiti einläuft, gibt es eine große Überraschung. An Bord befindet sich Ruths Bruder David. Er galt schon länger als verschollen. Als die beiden über ihre Familie in Hamburg sprechen, merken sie, dass hier Großes im Gange ist. Ruth hat Angst um ihre Familie und kann nicht länger warten, sie muss nach Hamburg. Sie kann nicht erahnen, welch perfiden Pläne der Feind geschmiedet hat.

    Ich hab mich so gefreut endlich weiterlesen zu können wie es mit Ruth weiter geht. Ich war sofort wieder komplett in der Geschichte. Endlich haben Ruth und Lucky Jim es geschafft zusammenzukommen. Darauf habe ich ja schon lange gewartet.
    Der bildgewaltige, flüssige Schreibstil der Autoren überrascht mich immer wieder. Ich habe das Gefühl, ich sitze neben den Protagonisten und sehe genau, was sie machen.
    Erschreckend wie lange so alte Feindschaften bestehen, wie sie Generationen weiter gegeben werden und mit welcher Bösartigkeit manche Menschen ihre Ziele verfolgen.

    Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil und kann es kaum abwarten zu erfahren, wie es in Hamburg weitergeht.

    Unbedingt erst Teil 1 Die Perlenprinzessin „Rivalen“ und Teil 2 Die Perlenprinzessin „Kannibalen" sowie Teil 3 Die Perlenprinzessin Missionare lesen.

    Von mir gibt es 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    10 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    kunde, 24.04.2023

    Als Buch bewertet

    Im Jahr 1825 hat Ruth Mensing die Handelsstation auf Tahiti erfolgreich aufgebaut und ist eine reiche Frau geworden. Trotzdem fühlt sie sich oft einsam. Für ihre Freundin Aipua steht fest, daß Ruth wieder einen Ehemann braucht. Sie weiß auch schon genau, wer da in Frage kommt: Kapitän James Hutton soll es nach Aipuas Willen werden. Auch Ruth hat ihr Herz bereits an ihn verloren. Doch vorher müssen noch einige Hürden genommen werden.
    In Hamburg treibt Mathias Mensing weiterhin sein böses Spiel mit Ruths Familie. Er ruht nicht eher, bis er alle Mitglieder der Familie Simonsen aus dem Weg geräumt hat. Als Ruth unerwartet ihren Bruder David auf Tahiti wiederfindet, merkt sie aus seinen Erzählungen, daß sie mit Briefen aus der Heimat übel getäuscht wurde. Zusammen mit James will sie ihrer Familie beistehen.

    Die Geschichte "Lucky Jim" ist der vierte Band aus der Serie "Die Perlenprinzessin". Iny Lorentz ist damit einmal wieder eine mitreißende Geschichte gelungen. Man unternimmt beim Lesen eine spannende Reise um die Welt und lernt viele fremde Kulturen kennen. Die Autoren sorgen durch ihre Beschreibungen dafür, daß man diese Kulturen auch versteht. Trotz der vielen Arbeit, die da wohl hintersteckt, ist die Geschichte so leicht und lebensfroh geschrieben, daß man das Gefühl hat, die Menschen von Tahiti um sich zu haben. Man träumt sich in die Geschichte hinein und irgendwie glaubt man fest daran, daß alles wieder gut wird. Über das Erbrecht in England kann man sich nur wundern. Auf diese Weise sind für Intrigen und auch Mord Tür und Tor geöffnet. Auch dies wurde wieder wunderbar erklärt.
    Ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht und warte schon voller Ungeduld auf Band 5 dieser Saga!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    9 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sieglinde M., 25.06.2023

    Verifizierter Kommentar
    Als eBook bewertet

    Dieses Buchist spannend und läßt sich sehr gut lesen. ich hatte garkeine Lust, es aus der Hand zu legen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Filiz C., 26.06.2023

    Verifizierter Kommentar
    Als eBook bewertet

    Tolle Buchserie - absolute Empfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •