Frühlings-SALE: Bis zu 60% reduziert!

Sachen suchen: Englisch lernen

 
 
Merken
Merken
 
 
So macht erstes Englisch lernen Spaß!

Mit "Sachen suchen" Englisch lernen: Das macht Spaß und geht ganz leicht. Hier gilt es, Gegenstände aus dem Kinderalltag, Kleidung, Essen und die Farben zu benennen und auf Englisch nachzusprechen. Ein allererstes...
lieferbar

Bestellnummer: 149498966

Buch (Kartoniert) 7.20
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Sachen suchen: Englisch lernen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    marcialoup, 21.01.2024

    Here we go!

    Wie eine Art Wimmelbuch aufgebaut, zeigt das Buch „Sachen suchen und Englisch lernen“ bunte Bilder, die verschiedene Situationen zeigen – in der Küche, im Zoo, auf dem Spielplatz, Kindergeburtstag, am Bahnhof usw.
    Die vorkommenden Gegenstände sind thematisch im Seitenbereich mit dem jeweils deutschen und englischen Begriff dargestellt. Diese können auch im Wimmelbild gesucht werden.
    Eine ganz hervorragende Art und Weise, spielerisch Englisch zu lernen. Je früher begonnen wird, desto einfacher, denn die erlernten Begriffe im Vorschulalter verinnerlichen sich besser als dass sie später „nur“ haften bleiben.

    Meine Nichte ist 4 Jahre. Das Buch ist ab 2 Jahre ausgewiesen.
    Tatsächlich finde ich persönlich 2 Jahre ein bißchen zu früh für das Buch. Es ist schon ziemlich umfangreich mit großem englischen Wortschatz (über 100 Wörter)!
    Der Aufbau des Buchs ist pädagogisch wertvoll, wenn ich so sagen darf.
    Spielerisch konnte meine Nichte ihren Wortschatz so schon mit englischen Wörtern erweitern und sie ist neugierig auf mehr. Das komplette Buch haben wir gemeinsam noch nicht durch“gearbeitet“, doch sie war schon nach den ersten 3 Seiten total angetan. Und sie schaut immer wieder gern auch allein hinein oder fragt sogar, wie dieser oder jener Gegenstand in Englisch heißt, wenn ihr außerhalb des Buches etwas auffällt, was sie gern wissen möchte. Da haben wir ja was ins Rollen gebracht! Ein ganz tolles Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Readaholic, 25.01.2024

    Schönes Wimmelbuch für den Einstieg ins Englischlernen
    Bei dem Buch „Sachen suchen: Englisch lernen“ handelt es sich um ein typisches Wimmelbuch, in dem viele Situationen, mit denen sich ein Kleinkind identifizieren kann, dargestellt sind: Spielplatz, Küche, Kindergeburtstag, Kinderzimmer, Grillen im Garten mit der Familie, Kleidung und Möbel, Wochenmarkt, Bahnhof, Baustelle (besonders interessant für unseren kleinen Enkel, für den „Bagger“ eines seiner ersten Wörter war!) und eine Szene im Zoo mit vielen Zootieren.
    Besonders an dem Buch ist, dass links auf jeder Doppelseite die englische Übersetzung einiger Schlüsselwörter angegeben sind.
    Die Seiten sind kindgerecht gestaltet und es gibt viele Gesprächsanlässe. Unser Zweieinhalbjähriger hat die Bilder mit Interesse betrachtet, für die englischen Entsprechungen zeigt er allerdings noch kein Interesse. Die Zeit wird jedoch definitiv kommen und dann habe ich das richtige Buch für den Einstieg in die englische Sprache direkt parat! Die Altersempfehlung „ab 2 Jahre“ bezieht sich also meines Erachtens zunächst auf die Abbildungen und das Sachen suchen, Interesse für eine Fremdsprache ist in dem Alter noch nicht vorhanden, wenn ein Kind nicht gerade zweisprachig erzogen wird.
    Positiv hervorheben möchte ich noch die robusten, für Kleinkinderhände geeigneten dicken Pappseiten und die ansprechende Farbgestaltung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Anni H., 24.01.2024

    Tolles Buch zum Einstieg

    Das Cover und die Illustrationen finden meine Tochter und ich sehr schön. Es werden ganz unterschiedliche Szenen dargestellt, wodurch die kleinen Lesenden mit vielen verschiedenen Worten in Berührung kommen. Die Seiten sind schön dick und damit robust, die Texte sind kurz und einprägsam.

    Meiner Tochter macht es viel Spaß, die Sachen zu suchen, und wir sprechen sie dann auf Deutsch und Englisch aus. Nur die kompletten englischen Sätze sind noch nichts für sie, daran hat sie mit ihren 4 Jahren noch kein Interesse. Deshalb finde ich die Altersempfehlung ab 2 auch etwas früh angesetzt. In dem Alter haben die Kinder ja mit der deutschen Sprache noch nicht viel Erfahrung, da würde ich nicht mit einer Fremdsprache anfangen. Ab 4 wäre perfekt. Meine Tochter fragt uns jetzt oft nach „ihrem Englischbuch“ und möchte auch Begriffe auf Englisch wissen, die im Buch direkt nicht drinstehen. Es weckt bei ihr also definitiv Interesse daran, sich mit der englischen Sprache zu beschäftigen.

    Fazit: Ein tolles Buch für einen ersten Fremdsprachenausflug, aber die Altersempfehlung finde ich etwas zu jung. Für meine 4-Jährige ist es perfekt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Samira G., 25.01.2024

    Die Ravensburger Kinderbuchreihe "Sachen suchen" wird in diesem Jahr bereits 20 Jahre alt. Mit Hilfe von liebevoll illustrierten Wimmelbildern wird der Wortschatz spielerisch erweitert. In diesem Band gleich bilingual Englisch und Deutsch. Die Begriffe sind einmal auf Deutsch und nochmal fettgedruckt in Englisch am Rand geschrieben und die Kinder sind eingeladen, die Vokabeln im Wimmelbild zu suchen. So erfolgt das Lernen spielerisch und auch die Muttersprache festigt sich dabei sehr gut. Der gewählte Wortschatz stammt aus dem Alltag der Kinder (Spielplatz, Küche, Werkstatt, Zug, Baustelle, Feste, Kindergarte, Zoo etc.) und ist treffend gewählt. Das Buch ist ab 2 Jahren empfohlen, man hat aber in jedem Fall noch lange Freude daran. Es kann auch zum Englischlernen im Grundschulunterricht hervorragend genutzt werden. Wertig in Hardcover eingebunden, mit dicken Seiten, verspricht das Buch eine lange Haltbarkeit und Stabilität. Mit 6,99€ ist das Preis-Leistungs-Verhältnis auf jeden Fall prima! Mit diesem Bild-Wörterbuch können über 100 Begriffe in Englisch und Deutsch gelernt werden. Ein schönes Buch, das ich gerne weiterempfehlen möchte!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •