Schwimmen Tote immer oben?

Die häufigsten Irrtümer über die Rechtsmedizin
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die häufigsten Irrtümer über die Rechtsmedizin - das neue Sachbuch von Michael Tsokos, Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner.
Leider sind es oft Klischees, die unsere Vorstellung von der Rechtsmedizin beherrschen. Keiner weiß das besser als Michael...
lieferbar

Bestellnummer: 6125207

Buch15.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6125207

Buch15.50
In den Warenkorb
Die häufigsten Irrtümer über die Rechtsmedizin - das neue Sachbuch von Michael Tsokos, Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner.
Leider sind es oft Klischees, die unsere Vorstellung von der Rechtsmedizin beherrschen. Keiner weiß das besser als Michael...

Kommentare zu "Schwimmen Tote immer oben?"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dirk W., 13.09.2019

    Als eBook bewertet

    Wie auch Das erste Buch davon wirklich sehr sehr interessant, aaaber auch wie beim Vorgänger für so wenig Seiten im Vergleich zu Tsokos seinen anderen Büchern einfach zu teuer-eigentlich- habs mir ja trotzdem gekauft.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Leseratte54, 05.12.2019

    Als Buch bewertet

    Ein Rechtsmediziner und Forensiker packt aus und die Wahrheit kann grausam sein!

    Schwimmen Tote immer oben? Die häufigsten Irrtümer über die Rechtsmedizin von Michael Tsokos und Illustrationen von Christoph Kellner ist im Droemer Verlag am 02. September 2019 erschienen.

    Michael Tsokos klärt auf und bringt mit seinem Sachbuch Klarheit über 30 Irrtümer. Untermalt werden die Themen mit Illustrationen von Christoph Kellner.

    Besteht tatsächlich die Möglichkeit lebendig begraben zu werden? Ist jede schwarze Lunge eine Raucherlunge? Wie kann eine Person seinen Körper der Rechtsmedizin vermachen? Tod durch erwürgen – schnell und effektiv oder langatmig und grausam? Dies ist eine kleine Auswahl an Themen die der Autor in seinem Sachbuch behandelt. Jeder Irrtum wird auf 2-4 Seiten thematisiert und untermalt. Dabei ist die Sprache verständlich und es wimmelt nicht von medizinischen Fachausdrücken.

    Dieses Sachbuch ist sehr informativ und kurzweilig geschrieben. Keiner kann bzw. konnte mir in der Vergangenheit konkretere Informationen liefern, als der Rechtsmediziner Herr Tsokos, selbst. Die Themen sind sein täglich Brot und es hat mir sehr gut gefallen, dass der Autor trotz des Thema „Tod“ sehr lebendig und unterhaltsam geschrieben. Ein Buch, welches ich auch zwischendurch immer mal wieder zur Hand nehmen kann um das ein oder andere noch einmal nachzulesen. Es ist nicht erforderlich das Buch von vorn bis hinten gelesen zu haben, um mit der Thematik vertraut zu werden.
    Besonders spannend fand ich das Thema „Tod durch Erwürgen“ - welch eine Kraftanstrengung für den Täter und welch ein langes Leiden für das Opfer. Furchtbar!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Flying Bookworm, 16.09.2019

    Als Buch bewertet

    INHALT
    Michael Tsokos ist nicht nur ein bekannter Deutscher Thrillerautor, sondern auch der bekannteste Rechtsmediziner Deutschlands. In diesem Buch klärt er über viele Mythen auf die sich um seinen Hauptberuf drehen.

    MEINE MEINUNG
    Ich muss gestehen das ich von diesem Autoren leider noch gar nichts gelesen habe. Mir ist sein Name tatsächlich nur durch Sebastian Fitzek bekannt der ein sehr guter Freund ist. In einem Newsletter des Droemer Knaur Verlages wurde ich nun auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Vor diesem Beruf habe ich den größten Respekt. Ich habe noch nie eine Leiche gesehen, werde es hoffentlich auch nie und kann mir somit nicht vorstellen wie es ist tagtäglichen damit zu tun zu haben. Somit ist es auch klar das ich keine Ahnung über dieses Berufsfeld habe. Mein einziger Kontakt mit Rechtsmedizinern und Leichen erfahre ich durch Bücher und Filme. Aber das dort nicht alles Gold ist was glänzt, das macht Tsokos in diesem Buch ganz klar.

    30 Irrtümer werden in diesem Buch besprochen. Wie es dargestellt wird, was daran falsch ist und wie es richtig - wenn überhaupt - gemacht wird. Dabei benutzt Tsokos kein Fachjargon das für einen Laien unverständlich ist. Er schreibt klar und einfach. Und schreitet er doch mal aus, so erklärt es auch ganz schnell wieder auf ''Deutsch''.

    Die Erklärungen sind auch keines Falls trocken, zum Teil sind sie auch sehr amüsant geschrieben. Es gibt unglaublich viele Beispiele, zumeist aus deutschen Krimis, wie es zu so einem Irrtum kam.

    Ich fand diesen Ausflug in die Rechtsmedizin wirklich interessant und auch sehr lehrreich. Wirklich toll fand ich auch die vielen Zeichnungen im Buch, die das ganze Thema etwas aufgelockert haben.

    Michael Tsokos betont auch immer wieder das man sich deshalb nicht den Spaß von Filmen und Büchern nehmen soll. Es ist halt ein Unterschied ob Realität oder Fiktion, aber genau deshalb lieben wir ja dieses Reich der Fantasie.

    Ich habe mich auf jedenfall sehr unterhalten gefühlt und komme mir jetzt etwas gebildeter vor als vorher. Vielleicht kann ich ja mal irgendwann ein schlaues Gespräch irgendwo führen. ;-)

    FAZIT
    Ein tolles Buch für jeden der etwas Interesse an der Rechtsmedizin hat oder sich weiterbilden/ den Horizont erweitern möchte.
    Sollte zum Standardwerk für Krimi/Thriller Autoren und Regisseure werden - denn auch in der Realität findet man große Inspiration!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Michael Tsokos

Weitere Empfehlungen zu „Schwimmen Tote immer oben? “

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung