Unbarmherzig

Kriminalroman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"Meisterhafte Erzählkunst verbindet sich mit psychologischer Spannung." Süddeutsche Zeitung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6028422

Buch13.40
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6028422

Buch13.40
In den Warenkorb
"Meisterhafte Erzählkunst verbindet sich mit psychologischer Spannung." Süddeutsche Zeitung
Kommentare zu "Unbarmherzig"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    15 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    claudi-1963, 23.06.2020

    "Die Rechten waren wieder da. Vermutlich waren sie nie weg gewesen. Und jetzt, wo der Wind sich drehte, krochen sie aus den Löchern und hofften, dass ihre Stunde kommen würde." (Buchauszug)
    Im idyllischen Altbruck, nahe München werden die Knochen von zwei Leichen gefunden. Anscheinend liegen sie hier schon mehrere Jahre, was Ginas Fall natürlich erschwert. Doch Gina möchte unbedingt herausfinden, wer diese beiden Toten waren und was damals geschah. Dann findet man heraus, dass beide erschossen wurden und das die männliche Leiche von Altbruck stammt und die Frau aus Lettland. Sehr wahrscheinlich war sie eine Zwangsarbeiterin aus der ehemaligen Munitionsfabrik (MUNO) die es damals gab. Gina Angelucci die Spezialistin für Cold Case Fälle der Kripo München und ihr Mann Tino Dühnfort sind zudem inzwischen glückliche Eltern. Trotz Herzfehler und dem Down-Syndrom, sind die beiden froh über die kleine Chiara. Doch eine seit kurzer Zeit werden sie von einer Frau beobachtet. Gina und Toni ist nicht wohl bei der Sache, weshalb sie nachforschen, wer die Frau ist.

    Meine Meinung:
    Das düstere Cover steht bezeichnend für das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte, das in diesem Buch behandelt wird. Der Schreibstil ist unterhaltsam, locker, informativ, mitunter witzig und spannend, mit mehrere Handlungsstränge, die gut ineinander zusammenlaufen. Nicht nur das die Autorin hier eine besondere Thematik mit dem Down-Syndrom anschneidet, das in den letzten Jahren heiß diskutiert wurde. Sondern vor allem der Kriminalfall, der uns in die Nazivergangenheit des Jahres 1944 führt, ist sehr interessant. Außerdem geht es noch um eine gefährliche Stalkerin, die Gino und ihrer Familie das Leben schwer machen möchte. Die MUNO die hier in dem Buch erwähnt wird, ist nur fiktiv, sie steht jedoch für eine der vielen Munitionsfabriken, die es zur Kriegszeit in unserem und in Nachbarländern gab. Dort mussten hauptsächlich Kriegsgefangene, Juden und Zwangsarbeiter arbeiten. Dass man damals junge Menschen aus dem Baltikum einfach so verhaftet hat, um sie zur Zwangsarbeit nach Deutschland zu bringen, fand ich schon sehr erschreckend, könnte ich mir jedoch durchaus vorstellen. Ebenso fand ich realistisch dargestellt, wie auch heute noch das Denken diese gefährlichen Regimes in manchen Köpfen ist. Wir sehen es ja heute tagtäglich wie Rassenhass und Antisemitismus wieder zugenommen hat. Dazu noch eine Familienfehde, die seit Jahrzehnten zwischen zwei Familien herrscht. Alles aufgeheizt durch unausgesprochene Worte und durch einen Vermissten, den man für tot erklärt hat. Für mich ein wirklich guter Fall, den Gina hier nur mit sehr viel Engagement lösen durfte. Kein Wunder, das sie so beharrlich blieb, vermisst sie doch selbst schon seit Jahren ihre beste Freundin Hermine. Ebenso aussagekräftig wurden die Charaktere dargestellt, alle voran die toughe, motivierte und herzliche Gina, die aber auch mal durchgreifen kann, wenn es sein muss. Und gerade in Elternzeit verweilende Tino Dühnfort der mir mit seiner herzlichen Art leidtat, als Gina ihn so herunter machte für etwas, wo er nichts dafür konnte. Ein Krimi der sehr gut gerade in unser heutige angeheizte, aggressive Stimmung passt, weil sie genau zeigt, wie bösartig der Mensch sein kann. Von mir eine Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    claudi-1963, 23.06.2020 bei Jokers bewertet

    "Die Rechten waren wieder da. Vermutlich waren sie nie weg gewesen. Und jetzt, wo der Wind sich drehte, krochen sie aus den Löchern und hofften, dass ihre Stunde kommen würde." (Buchauszug)
    Im idyllischen Altbruck, nahe München werden die Knochen von zwei Leichen gefunden. Anscheinend liegen sie hier schon mehrere Jahre, was Ginas Fall natürlich erschwert. Doch Gina möchte unbedingt herausfinden, wer diese beiden Toten waren und was damals geschah. Dann findet man heraus, dass beide erschossen wurden und das die männliche Leiche von Altbruck stammt und die Frau aus Lettland. Sehr wahrscheinlich war sie eine Zwangsarbeiterin aus der ehemaligen Munitionsfabrik (MUNO) die es damals gab. Gina Angelucci die Spezialistin für Cold Case Fälle der Kripo München und ihr Mann Tino Dühnfort sind zudem inzwischen glückliche Eltern. Trotz Herzfehler und dem Down-Syndrom, sind die beiden froh über die kleine Chiara. Doch eine seit kurzer Zeit werden sie von einer Frau beobachtet. Gina und Toni ist nicht wohl bei der Sache, weshalb sie nachforschen, wer die Frau ist.

    Meine Meinung:
    Das düstere Cover steht bezeichnend für das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte, das in diesem Buch behandelt wird. Der Schreibstil ist unterhaltsam, locker, informativ, mitunter witzig und spannend, mit mehrere Handlungsstränge, die gut ineinander zusammenlaufen. Nicht nur das die Autorin hier eine besondere Thematik mit dem Down-Syndrom anschneidet, das in den letzten Jahren heiß diskutiert wurde. Sondern vor allem der Kriminalfall, der uns in die Nazivergangenheit des Jahres 1944 führt, ist sehr interessant. Außerdem geht es noch um eine gefährliche Stalkerin, die Gino und ihrer Familie das Leben schwer machen möchte. Die MUNO die hier in dem Buch erwähnt wird, ist nur fiktiv, sie steht jedoch für eine der vielen Munitionsfabriken, die es zur Kriegszeit in unserem und in Nachbarländern gab. Dort mussten hauptsächlich Kriegsgefangene, Juden und Zwangsarbeiter arbeiten. Dass man damals junge Menschen aus dem Baltikum einfach so verhaftet hat, um sie zur Zwangsarbeit nach Deutschland zu bringen, fand ich schon sehr erschreckend, könnte ich mir jedoch durchaus vorstellen. Ebenso fand ich realistisch dargestellt, wie auch heute noch das Denken diese gefährlichen Regimes in manchen Köpfen ist. Wir sehen es ja heute tagtäglich wie Rassenhass und Antisemitismus wieder zugenommen hat. Dazu noch eine Familienfehde, die seit Jahrzehnten zwischen zwei Familien herrscht. Alles aufgeheizt durch unausgesprochene Worte und durch einen Vermissten, den man für tot erklärt hat. Für mich ein wirklich guter Fall, den Gina hier nur mit sehr viel Engagement lösen durfte. Kein Wunder, das sie so beharrlich blieb, vermisst sie doch selbst schon seit Jahren ihre beste Freundin Hermine. Ebenso aussagekräftig wurden die Charaktere dargestellt, alle voran die toughe, motivierte und herzliche Gina, die aber auch mal durchgreifen kann, wenn es sein muss. Und gerade in Elternzeit verweilende Tino Dühnfort der mir mit seiner herzlichen Art leidtat, als Gina ihn so herunter machte für etwas, wo er nichts dafür konnte. Ein Krimi der sehr gut gerade in unser heutige angeheizte, aggressive Stimmung passt, weil sie genau zeigt, wie bösartig der Mensch sein kann. Von mir eine Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Ullstein eBooks: Unbarmherzig (ePub)

Inge Löhnig

4.5 Sterne
(108)
eBook

Statt 13.40 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 31.05.2019
sofort als Download lieferbar

Fred Abel-Reihe (Zerschunden/Zersetzt/Zerbrochen)

Michael Tsokos, Andreas Gößling

5 Sterne
(4)
Buch

Statt 46.50 14

14.99 11

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar

Die verstummte Frau

Karin Slaughter

4.5 Sterne
(41)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 28.07.2020
lieferbar

Das Geschenk

Sebastian Fitzek

5 Sterne
(4)
Buch

Statt 23.70 9

14.99 **

In den Warenkorb
Erschienen am 01.07.2020
lieferbar

Paranoid

Lisa Jackson

4 Sterne
(3)
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar

Bluthölle

Chris Carter

5 Sterne
(54)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 03.08.2020
lieferbar

Die gute Tochter

Karin Slaughter

4 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.06.2020
lieferbar

Der Verein der Linkshänder

Håkan Nesser

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 24.70 9

14.99 **

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar
Buch

Statt 41.20 14

19.99 11

In den Warenkorb
Erschienen am 03.01.2020
lieferbar

Im Auge des Mörders

Marcus Hünnebeck

4.5 Sterne
(2)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar

Blind Date

Joy Fielding

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.60 9

14.99 **

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar

Der Fahrer

Andreas Winkelmann

4.5 Sterne
(91)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar

Die letzte Witwe

Karin Slaughter

4.5 Sterne
(15)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 28.07.2020
lieferbar
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2020
lieferbar

Vergessene Gräber

Leo Born

5 Sterne
(1)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2020
lieferbar

Schlafe für immer

Mary Higgins Clark, Alafair Burke

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 14.99

6.99 ***

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2019
lieferbar

Gegenwind/Vogelkoje/Wellenbrecher

Gisa Pauly

4.5 Sterne
(9)
Buch

Statt 33.10 14

14.99 11

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar

BILD am Sonntag Mega-Thriller 2020 100% HOCHSPANNUNG!, 6 Bände

Sebastian Fitzek, Harlan Coben, Lee Child, Michael Robotham, Cody McFadyen, Don Winslow

4.5 Sterne
(2)
Buch

31.00

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2020
lieferbar

Bretonische Spezialitäten

Jean-Luc Bannalec

4.5 Sterne
(24)
Buch

16.50

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Unbarmherzig “
Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung