Wenn Katzen Kummer machen, Sabine Schroll

Wenn Katzen Kummer machen

Verhaltensprobleme verstehen und lösen

Sabine Schroll

Durchschnittliche Bewertung
1Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

1 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern2
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wenn Katzen Kummer machen".

Kommentar verfassen
Dieses Buch erklärt die wichtigsten Verhaltensprobleme der Katze wie Unsauberkeit, Kratzmarkieren, Harnmarkieren, Angststörungen und andere mehr und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Wer seine Katze besser versteht, hat den ersten Schritt getan, um Probleme dauerhaft beheben und das Zusammenleben wieder harmonisch gestalten zu können.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch 12.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 4945045

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wenn Katzen Kummer machen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    19 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A., 15.02.2013

    Wo gibt's denn sowas?! Gegen das Harnmarkieren (natürliche Verhaltensweise bei Kätzinnen & Katern) hilft nur eine Kastration, und gegen Kratzmarkieren folgendes: der Katze Möglichkeiten zum Kratzen anbieten (z.B. Kratzbrett, Kratzspielzeug) und die Augen offenhalten bzw die Katze beim Kratzmarkieren an den "erlaubten" Platz setzen (z.B. zu ihrem Kratzutensil oder in ihren Garten, wo sie genügend Möglichkeiten zum Kratzen hat!). Beide Verhaltensweisen sind für den Katzenhalter nicht angenhem (ich spreche aus Erfahrung), aber sie haben nichts mit Verhaltensstörungen zu tun und man kann gezielt entgegenwirken! Schade, denn ihr "Gesundheitsbuch" fand ich ganz okay....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    16 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wolfgang, 17.03.2013

    Wer Harn- und Kratzmarkierungen als Verhaltensstörung empfindet, der hat noch einiges zu lernen..... Aber vielleicht ist ja auch nur der Titel unglücklich gewählt... Den einen Stern gibt's für die Aufmachung und die schönen Fotos, für den Inhalt würde ich am liebsten MINUS ZEHN STERNE vergeben....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Wenn Katzen Kummer machen “

Ähnliche Artikel finden