Wolkenschloss, Kerstin Gier

Wolkenschloss

Roman

Kerstin Gier

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
21 Kommentare
Kommentare lesen (21)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wolkenschloss".

Kommentar verfassen
Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens. Der neue Roman von Bestsellerautorin Kerstin Gier.

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch20.60 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5699245

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wolkenschloss"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    40 von 52 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marry S., 17.10.2017

    Als Buch bewertet

    Wolkenschloss klingt nicht nur wunderschön sondern ist auch ein wundervolles Buch .Kerstin Gier hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Ihr neues Jugendbuch ist ausgezeichnet und meiner Meinung nach wieder ab der ersten Zeile fesselnt! Das Buch hat wieder (wie auch mit der Edelstein- und Silbertilogie )eine komplett neue und fantasievolle Welt. Eines ihrer besten Bücher und mein Favorit von ihren Bücher

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    25 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Shanna, 16.10.2017

    Als Buch bewertet

    Als Erstes sticht das wunderschön und mit viel Liebe zum Detail gestaltete Cover ins Auge, was sich wohltuend von der Masse abhebt und mir sehr gut gefällt. Es gibt schon einen kleinen Vorgeschmack auf die verschiedenen Gäste, auf die man im Wolkenschloss treffen wird. Als Hauptperson steht die Jahrespraktikantin Fanny Funke im Mittelpunkt, die sich gleich zu Beginn gegen einen altklugen und gehässigen Jungen durchsetzen muss. Auch einige ihrer Kolleginnen machen ihr das Leben schwer, doch zum Glück gibt es einen liebenswerten und weisen Concierge, sowie den tätowierten, aber herzensguten Herrn der Wäscherei, die Fanny mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der Sohn des einen Hotelbesitzers scheint ein sehr netter Leidensgenosse -weil Lebenspraktikant- zu sein, auch wenn Fanny ihn unter ungünstigen Umständen kennenlernt.

    Es würde den Rahmen der Rezension sprengen, auf die zahlreichen Personen mit geheimnisvollen, skurrilen und zwielichtigen Charakterzügen einzugehen, die eine Rolle in der Handlung spielen. Die Kulisse eines Hotels ist hierfür natürlich eine unerschöpfliche Quelle, die die Autorin gekonnt ausnutzt. Für den nötigen Überblick sorgt ein angehängtes Personenverzeichnis, was man zum Abschluss komplett lesen sollte, denn es enthält noch einige weiterführende Informationen, die im Text nicht vorkommen.

    Erwähnenswert sind aber noch die eigenwilligen Tiere, die das Hotel bevölkern und für manche Überraschung sorgen. Da tummeln sich sieben Bergdohlen die alle Hugo heißen, ein Paar unerschrockene Kaltblutpferde für romantische Schlittenfahrten, diverse Hunde von speziellen Gästen und eine verbotene Katze, die anscheinend mehr als sieben Leben und einen sechsten Sinn besitzt.

    Diese Zutaten sorgen zusammen mit einem lockeren und eingängigen Schreibstil für lustige Episoden, mystische Vorkommnisse und turbulente Entwicklungen. Mir haben dabei besonders die eingestreuten Alliterationen wie der "reizbare Roman" und der "rückgratlose Rudi" viel Spaß gemacht. Dabei strahlt die gesamte Szenerie eines altmodischen Hotels, im Winterwunderland der Schweizer Berge, eine heimelige und behagliche Wohlfühlatmosphäre aus und man sieht sich als Leser fast als ein Mitglied des Hotelpersonals. Man beobachtet aus Fannys Perspektive, die sich langsam auf den Höhepunkt zuspitzenden Ereignisse, die dann doch mit überraschenden Wendungen und unerwarteten Enthüllungen aufwarten. Verschleierte Identitäten werden enthüllt und so manch einer entpuppt sich als Bösewicht, von dem man es nicht gedacht hätte.

    Für meinen Geschmack waren einige der in James-Bond-Manier beschriebenen Szenen am Schluss etwas zu dick aufgetragen und dadurch unglaubwürdig. Ich hatte den Eindruck, dass unbedingt noch spektakuläre Action eingebaut werden musste, um die nötige Spannung zu erzeugen. Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt. Ansonsten habe ich mich im Wolkenschloss mit seinen unterhaltsamen Bewohnern sehr wohlgefühlt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angela L., 17.11.2017

    Als Buch bewertet

    Mit diesem Buch ist der Autorin wieder einmal eine unterhaltsame, spannende und abwechslungsreiche Geschichte gelungen, die viele Überraschungen bereithält. Der Personenindex am Ende des Buches ist sehr hilfreich und liefert Zusatzinformationen zu den handelnden Personen. Von d n ersten Deiten an ist der Roman spannend und man möchte gerne immer weiterlesen um zu erfahren wie es Fanny ergeht.
    Ich kann diese Buch wärmstens empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doris L., 15.10.2017

    Als eBook bewertet

    Packend geschrieben, war sofort in der Geschichte mittendrin.
    Wieder ein Bestseller von Kerstin Gier!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Zeilenfluegel, 26.02.2018

    Als Buch bewertet

    Die Jahrespraktikantin Fanny Funke hat alle Hände voll zu tun, um den Ansprüchen der Gäste und des Besitzers vom Wolkenschloss gerecht zu werden. Aber neben ein paar Feinden, in Form von fiesen Zimmermädchen oder hinterlistigen kleinen Neunjährigen, hat sie hier auch sehr viele Freunde gefunden. Ganz neu dabei sind Ben, der charmante Sohn des Hotelbesitzers und Tristan Brown, ein geheimnisvoller, aber sehr attraktiver Gast und Fassadenkletterer. Zusammen kommen sie im Wolkenschloss immer mehr Geheimnissen und Ungereimtheiten auf die Spur.

    Das Wolkenschloss ist ein wahres Kunstwerk. Einen so wunderschönen Ort kann man wohl wirklich nur schreiben und in Gedanken erschaffen, weil kein Bild ihm je gerecht werden würde. Die vielen ausgearbeiteten Winkel, Kammern und Gänge, die einzelnen Zimmer und die Plätze draußen sind einfach nur bewundernswert.

    Auch die Charaktere, die es so lebendig machen, sind wunderbar und sehr lebensecht dargestellt. Da gibt es neben den vielen tollen Menschen auch die verbotene Katze oder die sieben Dohlen, die ebenfalls eine kleine Rolle spielen.

    Fanny als Protagonistin hat mich am Anfang zwar sehr an Gwen und Liv aus Kerstin Giers anderen Jugendbüchern erinnert, aber da ich die beiden ebenfalls geliebt habe, bin ich sogar ganz froh darüber. Im Laufe der Geschichte hat sich Fanny natürlich mit ihrem ganz persönlichen Charakter abgehoben und mit ihrer gutmütigen und neugierigen Art verzaubert. Auch Ben und Tristan können sich ihr nicht entziehen, wodurch auch ein wenig Liebe in 'Wolkenschloss' nicht zu kurz kommt.

    Mir ist oft zu Ohren gekommen, dass sich das Buch sehr in die Länge zieht und langweilige Stellen hat. Das ging mir zum Glück gar nicht so, weil ich einfach so fasziniert und begeistert war. Ich kann nicht sagen, dass es die ganze Zeit spannend gewesen war, aber Kerstin Gier hat mit ihrem Humor und ihrem tollen Schreibstil alles aus dem Buch rausgeholt. Mir hat es super gefallen!

    Zum Schluss wurde es dann auch noch einmal richtig spannend, als alles aufgeklärt wurde und sich zusammengefügt hat. Ich war schon lange nicht mehr so überrascht gewesen und hätte niemals mit dieser Auflösung gerechnet. Hut ab an die Autorin.


    Fazit:

    Das Buch ist nicht nur wunderschön zu lesen, sondern auch spannend und sehr humorvoll geschrieben. Eine absolute Leseempfehlung!

    Ich gebe 'Wolkenschloss' 5 von 5 Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden