Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Das Verschwinden der Erde (ePub)

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
"Ein wunderreiches Debüt." Klaus Brinkbäumer in >DIE ZEIT
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 133988592

Printausgabe 22.70 €
eBook -16% 18.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 133988592

Printausgabe 22.70 €
eBook -16% 18.99
Download bestellen
"Ein wunderreiches Debüt." Klaus Brinkbäumer in >DIE ZEIT
Andere Kunden interessierten sich auch für

Das Verschwinden der Erde

Julia Phillips

3.5 Sterne
(27)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 22.01.2021
lieferbar

Der Sandler

Markus Ostermair

4 Sterne
(1)
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 14.09.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

11.99

Download bestellen
Erschienen am 14.09.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 13.08.2013
sofort als Download lieferbar

Oksana, es reicht!

Maria Kuznetsova

0 Sterne
eBook

19.99

Download bestellen
Erschienen am 26.01.2021
sofort als Download lieferbar

Die Hungrigen und die Satten

Timur Vermes

4.5 Sterne
(6)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 27.08.2018
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 06.02.2012
sofort als Download lieferbar

Kein Paar wie wir

Eberhard Rathgeb

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 25.02.2013
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 16.12.2016
sofort als Download lieferbar

Die Fremden

William Shakespeare

0 Sterne
eBook

4.99

Download bestellen
Erschienen am 11.11.2016
sofort als Download lieferbar

Hawaii

Cihan Acar

4.5 Sterne
(8)
eBook

16.99

Download bestellen
Erschienen am 17.02.2020
sofort als Download lieferbar

Am Beispiel des Affen

Amitava Kumar

0 Sterne
eBook

16.99

Download bestellen
Erschienen am 18.02.2019
sofort als Download lieferbar

Die Grenze

Francesco Magris

0 Sterne
eBook

13.99

Download bestellen
Erschienen am 11.03.2019
sofort als Download lieferbar

Worauf wir hoffen

Fatima Farheen Mirza

4 Sterne
(63)
eBook

19.99

Download bestellen
Erschienen am 28.02.2019
sofort als Download lieferbar

Die Sommer

Ronya Othmann

4.5 Sterne
(29)
eBook

16.99

Download bestellen
Erschienen am 17.08.2020
sofort als Download lieferbar

Das Meer der Libellen

Yvonne Adhiambo Owuor

5 Sterne
(1)
eBook

19.99

Download bestellen
Erschienen am 22.09.2020
sofort als Download lieferbar

Die Regenbogentruppe

Andrea Hirata

5 Sterne
(2)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 28.01.2013
sofort als Download lieferbar

Blauschmuck

Katharina Winkler

5 Sterne
(1)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 08.02.2016
sofort als Download lieferbar

Absurdistan

Gary Shteyngart

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 16.12.2016
sofort als Download lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Das Verschwinden der Erde

Julia Phillips

3.5 Sterne
(27)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 22.01.2021
lieferbar

Das Verschwinden der Erde

Julia Phillips

0 Sterne
Hörbuch-Download

15.39

Download bestellen
Erschienen am 22.01.2021
sofort als Download lieferbar

Das Verschwinden der Erde

Julia Phillips

0 Sterne
Hörbuch

21.60

In den Warenkorb
Erschienen am 22.01.2021
lieferbar

Disappearing Earth

Julia Phillips

0 Sterne
eBook

5.08

Download bestellen
Erschienen am 11.07.2019
sofort als Download lieferbar

Disappearing Earth / Vintage

Julia Phillips

0 Sterne
eBook

3.60

Download bestellen
Erschienen am 14.05.2019
sofort als Download lieferbar

Disappearing Earth

Julia Phillips

0 Sterne
Buch

11.20

Vorbestellen
Erschienen am 23.07.2020
Jetzt vorbestellen

Disappearing Earth

Julia Phillips

0 Sterne
Buch

16.40

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Kommentare zu "Das Verschwinden der Erde"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    naje, 23.01.2021

    Als Buch bewertet

    Normalerweise beginne ich meine Rezensionen von vorne, ich habe das Buch gerade beendet und das Ende hat mich emotional gepackt, überrascht aber auch ein bisschen geschockt! Die letzten beiden Kapitel waren grandios und haben die Verbindung der vorherigen Kapitel in einer Art und Weise zusammengeführt und bilden wirklich das Herzstück des Buches. Erst nach Beenden der Geschichte wurde mir die Tiefe dessen, was ich da gelesen hatte bewusst.

    Die Autorin nutzt elf verschiedene Erzählperspektiven. Ich verstehe, dass Julia Philipps damit nicht alle gleichermaßen anspricht, die Vielzahl der Namen und auf den ersten Blick nicht zusammenhängende Handlungsstränge geht auf Kosten der Haupthandlung. Dennoch findet man beim genauen Lesen / Hinsehen kleine Details und Zusammenhänge zur Entführung der beiden Schwestern Aljona und Sofija. Und das oben beschriebene Ende entschädigt wirklich für den langsamen Fortschritt.

    Es hat mich absolut fasziniert, dass in jedem Kapitel die Perspektive einer anderen Frau im Mittelpunkt steht. Jedes Kapitel ist dadurch eine in sich abgeschlossene (bzw. bewusst offen gehaltene) Kurzgeschichte. Die Frauen Kamtschatkas, die wir im Laufe des Buches kennen lernen, sind stark und schwach zugleich. Jede hat ihre eigenen Schicksalsschläge zu tragen, ob es die fehlende Anerkennung, Rassismus, die Reduktion auf das Mutter-Sein, (mehrfacher) Verlust, ein kontrollierender Verlobter, ein entlaufenes Haustier oder sonstige Vorurteile sind. Es steckt meiner Meinung nach auf viel Feminismus zwischen den Zeilen, weil auf diese Themen aufmerksam gemacht wird. Die Stimmung, die im Buch vorherrscht ist eine ganz besondere und strotz nur so vor Ambivalenzen.

    Ferner spielt auch die Lebensweise in Kamtschatka eine zentrale Rolle. Ein Punkt auf den ich in diesem Zusammenhang gerne hinweisen würde ist, dass Julia Philipps selbst zwei Jahre in Kamtschatkas gelebt und auch russische Sprache, Literatur und Geschichte studiert hat. Daher fließen auch an der ein oder anderen Stelle kulturelles Hintergründe ein, die auf mich einen gut recherchierten Eindruck gemacht haben.

    Ein großes Lob geht auch an die deutsche Übersetzung. Sprachlich sehr stimmig! Die Wortwahl der Autorin und der Schreibstil haben mir ebenfalls gefallen!

    In Summe habe ich das Buch innerhalb kürzester Zeit komplett gelesen, denn es hat mich berührt, vor allem wegen der Charaktere! Und ich bin mir sicher, dass ich es nochmal lesen werde, um die Verknüpfungen zwischen den Kapiteln nochmal neu zu ergründen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daggy, 20.01.2021

    aktualisiert am 20.01.2021

    Als Buch bewertet

    Ich würde das Buch nicht als Thriller bezeichnen, wohl nicht mal als Krimi. Es zeigt ein Bild des Landes und einiger seiner Bewohner mit landestypische, aber auch weltweiten zwischenmenschlichen und sozialen Problemen.
    Die beiden kleinen Mädchen Aljona und Sofija sind, weil ihre Mutter als Journalistin arbeitet, während der Ferien auf sich allein gestellt. Sie verbringen den Tag am Meer und trotz aller Warnung, steigen sie zu einem fremden Mann in das Auto. Da vor vier Jahren bereits eine junge Frau verschwand, gibt es immer wieder Vergleiche zwischen den Fällen, obwohl sie eigentlich sehr unterschiedlich sind.
    Die Kapitel sind mit fortlaufenden Monatsnamen überschrieben und erzählen von einigen Leuten, die in Kamtschatka leben. Zum Glück gibt es vorne im Buch eine Aufstellung der Hauptpersonen, denn einige Erzählungen sind für mich sehr verwirrend gewesen und ich musst immer mal wieder nachschauen, in welchem Verhältnis die Figuren stehen. Vieles gab auch für den eigentlichen „Fall“ keinen Sinn.
    Es wurden einige Lebensläufe oder nur Episoden aus dem Leben dieser Menschen erzählt. Immer wieder gab es Verbindungen zur indigenen Urbevölkerung, die nach der Auflösung der UdSSR wohl nach ihren Wurzeln suchen und die alte Bräuche wieder aufleben lassen.
    Ich musste mich erstmal über Kamtschatka informieren, das Land war Sperrgebiet und kannte deshalb keine Fremden, jetzt reisen Kreuzfahrschiffe dort hin und Ausländer kommen auf die abgelegene Halbinsel. Auf der anderen Seite werden auch die Ureinwohner mit Argwohn angesehen. Keine einfache Situation, einige trauern noch dem Kommunismus nach.
    Das Buch ist sehr gut zu lesen, wenn es auch ungewöhnliche Sätze wie „Der Geruch seiner Zahnpasta glitzerte zwischen ihnen“ gibt. Die Sprache ist sehr korrekt, so wird immer von Indigenen gesprochen, obwohl ich denke, dass die Russen für diese Bevölkerungsgruppe, auf die sie herabsehen, abfälligere Begriffe nutzen.
    So sind in diesem Buch alle auf der Suche, nach den verschwundenen Mädchen, der verlorenen Tochter, aber auch nach Identität und Werten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Milagro, 31.01.2021

    Als Buch bewertet

    Ich lese gern Geschichten, die mir fremde Welten eröffnen. Hier sprachen mich die Inhaltsangabe und insbesondere der Ort des Geschehens an.

    "An einem Sommertag an der Küste Kamtschatkas verschwinden die russischen Schwestern Sofija und Aljona. Das Verbrechen erinnert an einen Vorfall nur Monate zuvor in der indigenen Bevölkerung. Wie eine düstere Wolke hängt der ungelöste Fall fortan über Kamtschatka und beeinflusst das Leben ganz unterschiedlicher Frauen in einer gespaltenen, männerdominierten Gesellschaft....."

    Auf den ersten Seiten findet sich zunächst eine Personenübersicht, bei der neben den Namen auch die Kosenamen notiert sind, so dass man da nicht ins Schlingern gerät. Daran anschließend gibt es eine Landkarte von Kamtschatka, was ich ebenfalls sehr hilfreich fand.

    Die Geschichte beginnt an besagtem Sommertag und damit mit dem Verschwinden der beiden Kinder. Von Anfang an ist man mitten im Geschehen, verfolgt die Handlung voller Spannung. Verschiedene Personen tauchen auf, häufig in der Stadt Petropawlowsk, aber auch in der Weite der Halbinsel. Die Menschen in der Stadt wissen um das Verschwinden der Kinder, sie ziehen eigene Schlüsse, kannten sie manchmal flüchtig, sind teilweise beruflich mit dem Fall betraut. Diese Personen werden nicht isoliert beschrieben, sondern innerhalb ihres sozialen Umfeldes, was die Geschichte besonders lesenswert macht. Man erfährt viel vom Leben innerhalb der sozialistischen Einheitsbauten am Rande der Welt, wobei das Augenmerk auf den Frauen liegt. Ihr Alltag wird sehr dicht dargestellt. Mit jedem Abschnitt, mit jeder neuen Person hofft man, der Lösung näherzukommen. Die Geschichte verliert nie an Spannung, bis zum Ende verfolgt man die Beteiligten und findet sich gedanklich in einer ganz anderen Welt. Das hat mir ausgesprochen gut gefallen.

    Das Buch wird übrigens als Roman beworben, auf der Rückseite findet sich der Hinweis, dass es sich um einen literarischen Thriller handele, das trifft es meiner Ansicht nach wirklich gut.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Welt war eine Murmel

Herbert Dutzler

4.5 Sterne
(7)
eBook

17.99

Download bestellen
Erschienen am 20.12.2020
sofort als Download lieferbar

Oksana, es reicht!

Maria Kuznetsova

0 Sterne
eBook

19.99

Download bestellen
Erschienen am 26.01.2021
sofort als Download lieferbar

Die Hungrigen und die Satten

Timur Vermes

4.5 Sterne
(6)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 27.08.2018
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 06.02.2012
sofort als Download lieferbar

Kein Paar wie wir

Eberhard Rathgeb

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 25.02.2013
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 16.12.2016
sofort als Download lieferbar

Die Fremden

William Shakespeare

0 Sterne
eBook

4.99

Download bestellen
Erschienen am 11.11.2016
sofort als Download lieferbar

Hawaii

Cihan Acar

4.5 Sterne
(8)
eBook

16.99

Download bestellen
Erschienen am 17.02.2020
sofort als Download lieferbar

Am Beispiel des Affen

Amitava Kumar

0 Sterne
eBook

16.99

Download bestellen
Erschienen am 18.02.2019
sofort als Download lieferbar

Die Grenze

Francesco Magris

0 Sterne
eBook

13.99

Download bestellen
Erschienen am 11.03.2019
sofort als Download lieferbar

Worauf wir hoffen

Fatima Farheen Mirza

4 Sterne
(63)
eBook

19.99

Download bestellen
Erschienen am 28.02.2019
sofort als Download lieferbar

Die Sommer

Ronya Othmann

4.5 Sterne
(29)
eBook

16.99

Download bestellen
Erschienen am 17.08.2020
sofort als Download lieferbar

Das Meer der Libellen

Yvonne Adhiambo Owuor

5 Sterne
(1)
eBook

19.99

Download bestellen
Erschienen am 22.09.2020
sofort als Download lieferbar

Die Regenbogentruppe

Andrea Hirata

5 Sterne
(2)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 28.01.2013
sofort als Download lieferbar

Blauschmuck

Katharina Winkler

5 Sterne
(1)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 08.02.2016
sofort als Download lieferbar

Absurdistan

Gary Shteyngart

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 16.12.2016
sofort als Download lieferbar

Dresden Revisited

Peter Richter

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 29.08.2016
sofort als Download lieferbar

Abgesoffen

Carlos Eugenio Lopez

0 Sterne
eBook

11.99

Download bestellen
Erschienen am 30.08.2016
sofort als Download lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Das Verschwinden der Erde (ePub)
Andere Kunden suchten nach