Hochsensibel - Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten, Eliane Reichardt

Hochsensibel - Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten (eBook / ePub)

Mit umfangreichem Selbsttest

Eliane Reichardt

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Hochsensibel - Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten".

Kommentar verfassen
Stark (und) hochsensibel!

Laut Schätzungen ist jeder siebte Mensch hochsensibel und nimmt die Welt um sich herum intensiver und detaillierter wahr als der Rest der Welt. Doch oft weiß er selbst nichts von seiner besonderen Veranlagung, die von...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 20.60 €

eBook15.99 €

Sie sparen 22%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 72186528

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Hochsensibel - Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra K., 15.05.2016

    Als Buch bewertet

    Wie schon gesagt hab ich das Buch auf der Arbeit entdeckt. Erst dachte ich nur das es ein spannendes Thema ist aber als ich dann etwas rein gelesen habe, merkte ich schnell das es mehr als nur interessant ist, ich hab mich auf den paar wenigen Seiten deutlich erkennen können und so wusste ich das ich das Buch demnächst sicher mal mit nach Hause nehmen werde, aber es jetzt nicht grad sehr prioritär ist. Das hat mir der Verlag dann aber abgenommen weil er mir 2 Wochen später das Buch angeboten hat. Und ich hab es dankbar angenommen und es löste ein AHA Rrlebnis nach dem anderen aus.

    Obwohl ich das Cover bei Ratgebern und Sachbüchern noch weniger wichtiger finde als bei der Beletristik, werde ich auch hier schnell drauf eingehen. Es gefällt mir wirklich gut. Die kleinen Samen der Pusteblume passen so gut zum Theme wie ich finde. Robust und doch so zart.

    Der Schreibstil von Eliane Reichardt ist wirklich sehr angenehm zu lesen. Nicht zu elitär, noch zu studiert, obwohl sie nicht nur Psychologie studiert hat sondern auch BWL und Architektur. Sie ist auf dem Boden geblieben und kann das Thema für uns Leihen echt gut und verstäntlich rüber bringen.

    Das Buch ist in 2 Teile unterteilt... Sie beginnt mit einer kurzen Erzählung wie man sich vielleicht selber als Kind wahrgenommen hat und/oder wurde. Was man vielleicht öffters zu hören bekam oder es auch immer noch tut, um schon mal zu zeigen das man nicht alleine ist. Nach einer kurzen Einleitung, kommt schon ein sehr ausführlicher Selbsttest. Hier werden verschiedene Bereiche angeschaut. Wie Das Fremdbild, Sensorisches, Körperliches, Das Innenleben und Weiteres. So lernst nicht nur du dich besser kennen, weil du anhand der Fragen merkst das anscheinend nicht alle so ticken wie du. Es geht nur darum um zu merken oder etwas so ist oder nicht. Je mehr man ankreuzen konnte je grösser die Wahrscheonlichkeit das du zu den Hochsensiblen gehörst. Dann beginnt der 1. Teil Er beginnt mit einem kurzen Abriss der Forschungsgeschichte zu diesem Thema, denn begonnen hat diese schon mitte der 1880er Jahren. Also bei weitem kein neues Phänomen wie man sehen kann. Sie erklärt auch warum es den Anschein hat das es immer mehr solche Menschen gibt. Weiter geht es dann mit der Erklärung was es ausmacht hochsensibel zu sein. In diesem ersten Teil geht sie auch auf das Thema Hochbegabung und Synästhesie ein. Sie erklärt genau was die beiden Begriffe bedeuten und das auch daseine oder andere miteinander einhergeht.

    Im 2. Teil folgt dann eben ein ausführlicher Ratgeberteil, nämlich wie Hochsensible den Alltag meistern können. Wo und wie sie Stress und Reize verringern oder gar vermeiden können. Und das sind wirklich gute Tipps, wer nicht schon seine eigenen Methoden dazu heraus gefunden hat, kann hier sicher Hilfe bekommen, und die, die ihre eigenen Methoden schon haben, finden hier vielleicht bessere ;)

    Und zum Schluss finden wir ganz viele Buchtipps zu den einzelnen Theman. Aber was ich noch fast wichtiger finde sind all die interessanten und nützlichen Internetadressen wo man sich weitere Infos holen kann.

    Du möchstest jetzt aber erst mal einen Test dazu machen? Nur um mal zu sehen ob du vielleicht Hochsensibel bist? Das kannst du machen, dazu brauchst du nur hier klicken.

    Mein Schlussfazit
    Ein wirklich kompetentes Buch zum Thema Hochsensibilität. Ich kann es wirklich allen nur ans Herz legen die sich für das Thema interessieren und oder sich aus persönlichen Gründen damit auseinandersetzen wollen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Brigitte B., 25.05.2016

    Als Buch bewertet

    Eliane Reichardt, selbst hochsensibel, hochbegabt, Synästethin studierte Architektur, BWL und Psychologie, arbeitet als freie Dozentin, Beraterin und Coach für HSM ( Hochsensible Menschen) und HB ( Hochbegabte).

    Nach einer kurzen Einleitung folgt ein ausführlicher Test: aufgeführt werden Aussagen zum Fremdbild, zu Sensorischem, zum Körperlichem, zum Innenleben und Weiterem. Möglicherweise wird sich der Leser in Vielem wiedererkennen, denn ungefähr jeder 7. Mensch ist hochsensibel.

    Im Anschluss berichtet Eliane Reichardt kurz über die Forschungsgeschichte und erläutert dann ausführlich, was Hochsensibilität ausmacht. Begrifflichkeiten werden geklärt, z.B. HSM / HSK, von unterschiedlicher Wahrnehmung, Reflektieren oder Lernen u.v.m. erfährt man Details, die durch viele persönliche Berichte der Autorin und Gesprächspartnern ergänzt werden. Unter anderem geht es im Vergleich der Lebensbedingungen und Reize im Verlauf der 60er Jahre über die Gegenwart bis in die nächsten Jahrzehnte um Einflüsse, die sich in den letzten Jahrzehnten zusätzlich ergeben haben und bei HSM beispielsweise Stress auslösen können. Im Anschluss daran werden introvertierte und extrovertierte HSM und HSS (High Sensation Seaker) unterschieden. Danach wird u.a. das kreative ( divergente) Denken von HSM erläutert; auch die Verbindung mit Hochbegabung, nicht Inselbegabung, wird dargelegt.

    Im zweiten Teil des Buches gibt es Beschreibungen, Fallbeispiele und Lösungsansätze, wie HSM ihren Alltag meistern können, ob beim Einkaufen, am Arbeitsplatz, beim Arztbesuch u.m. und, wie man langfristig mit seiner HS umgeht, z.B. indem man seine Stress- / Wahrnehmung trainiert, sich um seine Emotionen kümmert, eigene und Grenzen anderer respektiert, sich wertschätzt und entsprechend liebevoll und achtsam mit sich umgeht …….

    Im Anhang findet sich eine Liste mit weiterführender Literatur und nützlichen Internetadressen.

    Eliane Reichardt führt sehr sensibel und kompetent in das Thema ein, räumt mit Mythen auf und grenzt HSM eindeutig gegen Erkrankungen oder Störungen ab. Ganzheitlich beleuchtet sie unterschiedlichste Aspekte und stellt klar, dass man sich als HSM, nicht mehr als „anders“, sondern als Kunstwerk betrachten sollte, erläutert, wie man seine vermeindliche Schwäche in seine Stärke verwandelt und in sich schlummerndes Potential erweckt und voll entfaltet. Dabei schreibt sie leicht verständlich und doch wissenschaftlich fundiert. Ganz besonders gut haben mir ihre vielfältigen Anregungen zum Bewältigen des Alltags gefallen.

    Insgesamt hat mich das Buch begeistert; ich finde es sehr lehr- und hilfreich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Hochsensibel - Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden