Imago. Dunkler Hass (eBook / ePub)

Matthias Bürgel

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Imago. Dunkler Hass".

Kommentar verfassen
Die Maske des Bösen

Am Bodensee verschleppt und tötet ein Serienkiller junge Frauen, die er auch noch grauenvoll verstümmelt. Und die Polizei tappt im Dunkeln. Der leitende Ermittler, Marius Bannert, wendet sich hilfesuchend an den...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 112708677

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Imago. Dunkler Hass"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silke S., 08.05.2019

    Was für ein fulminanter Thriller, der mich bis tief in meinen Grundfesten bewegt und erschüttert hat.
    Ein Thriller, der lange nachwirken wird. Eines der besten Bücher die ich zuletzt gelesen habe.

    Am Bodensee werden junge Frauen von einem Serientäter verschleppt, grauenvoll getötet und verstümmelt. Es scheint kein Ende in Sicht.
    Falk Hagedorn galt während seiner aktiven Dienstzeit als einer der besten Fallanalytiker des Landes und so bittet ihn der leitende Ermittler um Hilfe.
    Hagedorn ahnt zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht, dass dies sein persönlicher und grausamster Fall werden wird, denn plötzlich ist seine eigene Tochter ebenfalls verschwunden.

    Wer ist der Fallanalytiker Hagedorn, einer der Protagonisten in diesem Plot? Was hat er erleben müssen? Stück für Stück taucht man tiefer ein in diesen sehr gelungenen Charakter. Erfährt mehr über ihn und sein Leben. Eine rauhe Schale mit weichem Kern?!
    Wird er es schaffen seine Tochter lebend zu finden? Was wird er dafür tun?
    Wird er dem Täter auf die Spur kommen, bevor es zu spät ist? Er weiß und spürt, dass die Uhr tickt.

    Doch wer ist der Täter, der den Frauen dieses Verbrechen antun kann? Was für ein Motiv treibt ihn?
    Gut oder Böse? Schwarz oder Weiß? Täter oder selbst Opfer?
    Immer wieder wechselte ich zwischen Mitgefühl und Hass, Unverständnis und Akzeptanz, Trauer und unfassbarer Wut ...

    Schon die ersten Seiten haben mich sofort in den Bann gezogen und bis zum Schluss hat mich der Plot nicht mehr losgelassen.
    Ein flüssiger Schreibstil und kurz gehaltene Kapitel haben es mir möglich gemacht dieses Buch in wenigen Tagen durchzulesen.
    Bis zum packenden Showdown habe ich nicht eine Minute Langeweile gespürt, das Buch kaum aus der Hand legen können.
    Der Spannungsbogen bleibt die ganze Zeit über vorhanden, da der Leser bis zum Schluss über den Täter im Unklaren gelassen wird.

    Selbst das in dunkelgrau und düster gehaltene Cover, worauf eine verängstigte Frau abgebildet ist, erregt schon Aufmerksamkeit. Allein deshalb weil man gewillt ist zu erfahren was ihr passiert sein könnte und lädt so zum rasanten Lesevergnügen ein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein