Versandkostenfrei bestellen!

Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat' (ePub)

10 Tage im ,Islamischen Staat'
 
 
Merken
Merken
 
 
Jürgen Todenhöfers Report über den IS-Terror

Im Sommer 2014 führte Jürgen Todenhöfer mehrere Monate lang Gespräche mit deutschen Islamisten (via Skype), die sich dem IS-Staat angeschlossen haben. Die Erkenntnisse, die er in diesen Gesprächen gewann, sind...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 66628355

eBook (ePub) 8.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    70 von 118 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra P., 11.09.2015

    Als Buch bewertet

    "Beste" Buch, was ich seid langem gelesen habe.Danach sieht man einiges mit anderen Augen..Werde auch die restlichen Bücher von ihm lesen.Unglaublicher Mann.Es sollte mehr von solchen Menschen geben!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    69 von 111 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nikolaus M., 18.06.2015

    Als Buch bewertet

    Ich kann nicht glauben dass es so etwas gibt. Sehr lesenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    67 von 119 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marie Werner, 18.05.2015

    Als Buch bewertet

    Sehr interessant und informativ. Respekt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    68 von 125 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    J. P. P., 26.11.2015

    Als Buch bewertet

    Von den „Barbareien Frankreichs in Algerien“ schreibt der Autor: „Hier schnitt ein Soldat aus Spaß einer Frau die Brust ab, dort nahm ein anderer ein Kind an den Beinen und zerschmetterte seinen Schädel an einer Mauer … Bis zum Ende des Algerienkrieges waren Enthauptungen algerischer Freiheitskämpfer an der Tagesordnung..., wie heute im Islamischen Staat“ (18). Der kreuzigt(e) allerdings auch Männer und (nach einer anderen Quelle) schnitten die Kämpfer des IS unter dem Gejohle der Menge den Penis und die Hoden zweier Knaben ab und ließen die Kinder verbluten. Wo immer aber Christen grausam handelten, haben sie „dem Christentum, dieser wunderbaren Religion der Liebe ... keine Ehre gemacht“ (21) und sich zu Unrecht auf Christus berufen, wenn sie dies taten. – Im Klapptext steht: „Diesmal galt sein Interesse der Frage: Wie mächtig und gefährlich ist der IS wirklich?“ Leider bleibt auch der Autor dieses Buches die mit der Fragestellung wohl versprochene Antwort schuldig. Ich musste ein sechstes (!) Buch über den IS lesen (P. R. Neumann, „Die neuen Dschihadisten“), um endlich entsprechende reale Einschätzungen zu erhalten. Spannend aber sind die Berichte „Inside IS“ (nur 108 von 282 Buchseiten handeln davon) allemal, und bewundernswert sind der Autor und seine Begleiter. – Aktuelle Ergänzung, die noch in keinem Buch stehen kann: Der mutmaßliche Fahrer des Jeeps, mit dem die Gäste des IS befördert wurden, Jihadi John, kündigte im August 2015 an, „nach Großbritannien zurückkehren und dort ´weitere Köpfe abschneiden´ zu wollen.“ Dazu wird es wohl nicht kommen, denn „[l]aut Angaben des US-Militärs ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Emwazi [Jihadi John] unter den Insassen war, die bei einem Angriff [einer Drohne] getötet wurden.“ (Quelle: https://de.wikipedia.org)

    Komm Inside IS (neuneu).doc

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    21 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Horst N. K., 11.01.2017

    Als Buch bewertet

    Hochinteressantes Buch, dass einem von Anfang bis Ende fesselt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •