Sag ihr, ich war bei den Sternen (eBook / ePub)

Roman

Dani Atkins

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sag ihr, ich war bei den Sternen".

Kommentar verfassen
Zum Weinen schön: Familien-Drama, Liebes-Geschichte und eine Hymne an die Mutter-Liebe von der britischen Bestseller-Autorin Dani Atkins.

Stell dir vor, an deiner Seite steht der Mann, den du liebst. Du spürst seine Hand in deiner, und sie...

Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Sag ihr, ich war bei den Sternen
    10.30 €

Print-Originalausgabe 10.30 €

eBook9.99 €

Sie sparen 3%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 112861884

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Sag ihr, ich war bei den Sternen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena, 07.10.2019

    Als Buch bewertet

    Die 28-jährige Maddie ist schwanger und in den letzten Vorbereitungen für die Hochzeit, als sie von einem Transporter angefahren wird und ins Koma fällt.
    Als sie wie durch ein Wunder aufwacht, ist nichts mehr wie es wahr. Die Welt hat sich weiter gedreht und ihr Verlobter Ryan hat eine andere Frau, Chloe, die als Freiwillige Sozialstunden im Krankenhaus ableistet.

    Alle haben es gehofft, aber niemand hatte wirklich damit gerechnet, dass Maddie wieder aufwachen und sich zurück ins Leben kämpfen könnte. Selbst für die Ärzte gilt sie als "miracle girl". Und so erscheint es auch nur menschlich, dass Ryan um seine Liebe getrauert und mit dem Leben weitergemacht hat.

    Der Roman ist aus der Sicht von Maddie und interessanterweise aus der Sicht ihrer Konkurrentin Chloe geschrieben, wobei beide Frauen fast gleich alt, aber komplett unterschiedlich sind und man als Leser zu beiden dieselben Sympathien hegt. Auch Ryan kann man nicht böse sein, dass er sich gegen seine totgesagte Verlobte und für die zunächst engagierte Helferin und Freundin Chloe entschieden hat.

    Es ist ein emotionaler Roman, der zu Tränen rührt und bei dem man sich in die Gefühlslagen beider Frauen anschaulich hineinversetzen kann. Maddie hadert mit dem Schicksal und der Zeit, die ihr gestohlen worden ist, während Chloe verunsichert ist und in Angst lebt, ob Ryan nicht doch wieder zu seiner hübschen ehemaligen Verlobten zurückkehren könnte. In Rückblenden erfährt man darüber hinaus, was in der Zeit von Maddies Koma passiert ist, wodurch man nach dem Einstieg in Maddies Leben vor allem Chloe noch näher kommt.

    Es ist eine emotionale und anrührende Geschichte über zweite Chancen, Familie, Liebe und Freundschaft, die durchgehend flüssig zu lesen ist und den Leser mit der ein oder anderen Wendung überrascht. Am Ende war sogar wieder ein wenig des typischen Dani-Atkins-Effekts zu spüren, der den Leser verblüfft und was ihren romantischen Büchern stets einen Hauch von Magie verleiht.
    Dennoch hätte ich mir vor dem Hintergrund dieser schicksalhaften Erzählung noch mehr Drama gewünscht. Die Figuren waren zwar durchweg sympathisch, aber es fehlte ihnen an Ecken und Kanten, so dass es trotz des Konkurrenzdrucks zwischen den Frauen erstaunlich wenig Reibereien gab, die Protagonistinnen die Fassung wahrten und für meinen Geschmack einfach zu selbstlos und gut waren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sag ihr, ich war bei den Sternen (eBook / ePub)