Sigmund Freud und das Geheimnis der Seele (eBook / PDF)

Die Biographie

Georg Markus

Durchschnittliche Bewertung
2.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

2.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern2
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sigmund Freud und das Geheimnis der Seele".

Kommentar verfassen
Wer war Sigmund Freud wirklich? Wie war der Mann, der in seiner Ordination in der Wiener Berggasse der Seele des Menschen auf die Spur kam? Und welche Rolle spielte dabei die weltberühmte Couch? Georg Markus traf die letzten Zeitzeugen und schuf...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook7.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 40417049

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sigmund Freud und das Geheimnis der Seele"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Psychotherapeutin, 12.01.2010

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch gehört in die Kategorie: Hagiographie,Hofberichterstattung!
    Der Autor, kein Mediziner, kein Fachmann,hat keine abwägende Distanz zu seinem Erkenntnisobjekt. Vieles wird einseitig und falsch dargestellt. Den Gipfel der Absurdität bildet das Vorwort von Dr.med. Rudas, Wiener Nervenarzt, Chefarzt. Auf S.12 steht, die Psychoanalyse sei eine"...anerkannte Wissenschaft...".usw. Allerlei Falschdarstellungen folgen. Zuletzt gesehen im TV zu diesem Thema: Prof.Eric Kandel, Nobelpreisträger,USA.
    Er sagte deutlich: die Psychoanalyse ist KEINE WISSENSCHAFT.Zugegen war auch die Direktorin des Sigm.-Freud-Inst. in Frankfurt. Ferner sind die Heilerfolge gering, aber Schädigungen der Pat. hoch. Dazu kein einziges Wort im Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Psychotherapeutin, 12.01.2010

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch gehört in die Kategorie: Hagiographie,Hofberichterstattung!
    Der Autor, kein Mediziner, kein Fachmann,hat keine abwägende Distanz zu seinem Erkenntnisobjekt. Vieles wird einseitig und falsch dargestellt. Den Gipfel der Absurdität bildet das Vorwort von Dr.med. Rudas, Wiener Nervenarzt, Chefarzt. Auf S.12 steht, die Psychoanalyse sei eine"...anerkannte Wissenschaft...".usw. Allerlei Falschdarstellungen folgen. Zuletzt gesehen im TV zu diesem Thema: Prof.Eric Kandel, Nobelpreisträger,USA.
    Er sagte deutlich: die Psychoanalyse ist KEINE WISSENSCHAFT.Zugegen war auch die Direktorin des Sigm.-Freud-Inst. in Frankfurt. Ferner sind die Heilerfolge gering, aber Schädigungen der Pat. hoch. Im Buch wird dies nicht erwähnt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria Holzmann, 13.02.2010

    Als Buch bewertet

    Die Seele kann beständig sein, wenn sie negative Materie bleibt.wenn man das tut, was man wirklich mag. Man soll sich um sie kümmern, indem man seinen Körper pflegt und sich selber gern hat.die wirklich guten Seiten sollte man hervorheben und nicht etwas tun oder sagen weil man weiß, dass bestimmte Worte der Bestätigung Anderer dienen Wenn man immer nur das tut und sagt was andere denken, um selber nur dazuzugehören, wird man auch schon im Leben immer mehr zum Zombie. Dadurch verstrickt man sich in ein immer größeres Netz aus Lügen, weil man niemandem wehtun will,aber Diese negative Materie Wird immer mehr zu positiver umgewandelt, was bedeutet, dass die Seele in immer kompliziertere Bestandteile zerfällt. Die Einfachheit der Seele wird dadurch bewusst, dass man das tut, was die innere Stimme sagt, bei manchen ist sie sehr deutlich ausgeprägt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fi., 06.03.2010

    Als Buch bewertet

    Ausgezeichnet, einfach zu verstehen für den Laien der einen guten Einblick in Sigmund Freuds Theorien erhaschen will!
    Flüssig und gut leserlich geschrieben, ohne zu viele unverständliche fremdwörter!
    Wie gesagt, nur empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sigmund Freud und das Geheimnis der Seele (eBook / PDF)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden