Kaninchenherz (Hörbuch-Download)

Annette Wieners

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Kaninchenherz".

Kommentar verfassen
Friedhofsgärtnerin Gesine Cordes ist schockiert, als sie sieht, wessen Beerdigung am heutigen Tag stattfindet: Ihre eigene Schwester Mareike wird begraben. Seit zehn Jahren haben sie sich nicht mehr gesehen. Seit Gesines Sohn unter bis heute...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch-Download12.95 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 67661165

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Kaninchenherz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge H., 11.06.2015

    Kaninchenherz von Annette Wieners habe ich als Hörbuch genossen.
    Fast 6 Stunden wurde mir dieses Krimidübet von Sandra Schwittau vorgelesen.
    Ihre Stimme gibt die Stimmung sehr gut wieder.

    Die Autorin hat mit diesem Krimi einen prima Auftakt einer Serie geschaffen.
    Ich bin jetzt schon ein Fan von Gesine Cordes.

    Die einstige Kriminalistin arbeitet seit dem Tod ihres Sohnes als Friedhofsgärtnerin.
    Als sie die Kirche schmückt erschrickt sie, die tote ist ihre Schwester Mareike, der sie sie die Schuld am Tod ihres Philipp gibt. Der ist nur zweieinhalbjahre alt geworden, weil er in einem unbeobachteten Augenblick wohl giftige Früchte von einem Strauch gegessen hat. Gesine hat diesen Verlust nie aufgearbeitet.

    Dann lernt sie auch noch Mareikes Zwillingstöchter kennen und die sorgen dafür, das Gesines Panzer zu knacken beginnt. Die Beiden sind ein Lichtblick.

    Mareike ist von einem Zug zerfetzt worden und Gesine wird verdächtigt Schuld zu sein.

    Ihre Familie ist ziemlich zerrissen, ich konnte nicht so richtig verstehen wie alle agieren.
    Statt zusammen zu stehen gibt es gegenseitige Vorwürfe.

    In diesem Roman geht es viel um Trauerbewältigung, Verschweigen, Verdächtigungen und Schuldzuweisungen.
    Er wechselt über die Geschehnisse jetzt und dann wieder von vor 10 Jahren.

    Der Krimi hat mir gut gefallen, obwohl es in ihm für richtige Krimifans wohl zu unblutig zugeht

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Kaninchenherz (Hörbuch-Download)