20%¹ Rabatt auf W-Klammer Artikel!
Gleich Code kopieren:

Osterwelt
Osterwelt
5Sterne
(3)

Osterdeko basteln aus Naturmaterialien

DIY-Ideen für Dekozauber aus der Natur

Ob mit frischen Blümchen, Eierschalen, Zweigen oder Moos: Hübsche Osterdeko basteln mit Naturmaterialien funktioniert ganz leicht und ist günstig obendrein

Von Blüten über Eierschalen bis Federn: Tipps fürs Osterdeko basteln aus Naturmaterialien

Langsam wärmen uns die Sonnenstrahlen wieder und die ersten Knospen ebnen sich den Weg durch den gefrosteten Boden. Da kommt erste Frühlingslaune auf und wir freuen uns schon aufs nahende Osterfest. Genau die richtige Zeit, um Wohnung, Haus und Garten wieder farbenfroh und festlich zu dekorieren. Jede Menge kunterbunte Osterdeko zieht ein – am besten möglichst nachhaltig und natürlich. Wir zeigen Ihnen die besten Ideen, wie Sie ganz einfach individuelle und hübsche Osterdeko basteln aus natürlichen Materialien.

Zu Ostern holen wir uns die Natur ins Haus

Frühblüher, Moss, Eier, Ostergras, Federn – der Frühling darf sich auch in den eigenen vier Wänden bemerkbar machen und Farbe ins Haus bringen. Das Schöne an Osterdeko aus Naturmaterialien: Die meisten Materialien lassen sich ganz einfach vor der Haustür finden und verwerten. So spart man Geld, Zeit und künstliche Materialien wie Plastik & Co. Osterdeko basteln aus Naturmaterial ist der Frühlingstrend 2023 – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Inspiration aus der Natur: Osterdeko mit Frühjahrsblühern

Der Frühling und das Osterfest sind Boten der Leichtigkeit und des Lebens. Überall findet man blühende Blüten, grünende Gräser und aufatmende Bäume. Höchste Zeit, dieses Gefühl auch nach drinnen zu bringen und neben einem ausgiebigen Frühjahrsputz auch eine kleine Basteleinheit einzulegen. Nutzen Sie doch einen langen Spaziergang an der frischen Luft, um sich von der Natur inspirieren zu lassen – von Moos zu Holz, Zweigen, Federn und frischen Blumen: Verwerten lässt sich allerlei.

Ostervasen statt Osterhasen: Wer kann diesen süßen kleinen Blumenhaltern schon widerstehen? Wie einfach es geht, Osterdeko aus Naturmaterialien selber zu machen, lesen Sie hier. Rechts: Schlicht aber fein hängt sich dieser Hase aus Natur-Rattan rein

Deko-Idee 1: Blüh-Arrangement auf Baumrinde

Eine einfache Idee für Osterdeko mit Naturmaterialien ist ein Ensemble mit Frühjahrsblühern.

Hierfür benötigen Sie nur:

  • ausgepustete Eier und
  • frische Blumen aus dem Garten

So einfach geht’s:

  1. Pusten Sie die Eier aus und klappen Sie vorsichtig den oberen Bereich auf.
  2. Spülen Sie anschließend die leeren Eier kurz mit fließendem Wasser und Spülmittel aus und lagern Sie in einem Eierkarton oder hübschen Eierbechern.
  3. Danach können die kleinen Eier mit etwas Wasser und Frühjahrsblühern gefüllt werden.

Freuen Sie sich über ein bezaubernd naturschönes Ensemble!

Deko-Idee 2: Osterkranz aus Naturmaterialien basteln

Adventskränze kennt jeder – doch wie wäre es mit einem bunten Kranz fürs Osterfest? Dieser ist besonders gut geeignet für die Frühjahrsdeko. Er dient als Kernstück der Tischdeko oder als hübscher Hingucker an Wand oder Tür, lädt zum Träumen ein und lässt sich einfach und schnell individuell gestalten und verändern.

Hierfür benötigen Sie:

  • Stroh oder Heu und Basteldraht (oder einen fertigen Strohrömer aus dem Bastelladen)
  • Heißkleber
  • Eier und Wachteleier
  • Federn
  • Moos

So einfach geht’s:

  1. Binden Sie reichlich Stroh und Basteldraht zu einem Strohrömer und kleben Sie anschließend mit Heißkleber Moos darauf.
  2. Nun geben Sie in die Mitte etwas Stroh oder Heu.
  3. Anschließend werden die Eier, Wachteleier und Blumen in der Mitte des Kranzes drapiert.
  4. Befestigen Sie ein paar bunte Federn rund um den Kranz – und schon ist die frische Tischdeko für Ostern fertig.

Deko-Idee 3: Osterhasen aus Holz

Aus Holz, das Sie im Wald sammeln, lassen sich im Handumdrehen zuckersüße Osterhasen für die Deko basteln.

Hierfür benötigen Sie:

  • ein Holzscheit,
  • weiße und schwarze Farbe
  • sowie kleine, lange Scheite für die Ohren und etwas Kleber.

So einfach geht’s:

  1. Befreien Sie die Holzscheite von Schmutz und Staub und malen Sie mit etwas Farbe das Gesicht des Hasen auf.
  2. Obendrauf werden die langen Scheite geklebt und schon ist der DIY-Hase fertig.

Wie groß oder klein Ihr Häschen wird, entscheiden Sie beim Holzsammeln. Sie können mit dieser Bastelidee kleine Hasen als Tisch- sowie Fensterdeko basteln oder einen großen Hasen vor Ihre Eingangstür stellen.

Osterdeko aus Naturmaterialien & mehr bei Weltbild entdecken

Individuelle Osterdeko aus Naturmaterialien mit Blüten und zarten Federn ist DER Frühlingstrend. Weiter unten verraten wir, wie die fluffigen Hingucker am besten eingesetzt werden. Rechts: Wer keine Lust auf Basteln hat, findet naturschöne Deko auch im Handel

Osterdeko basteln: Federleicht in den Frühling

Trockenblumen waren gestern – heute greifen wir zu Federn. Ob als subtile Details in der Tischdeko oder als fluffiger Hingucker in opulenten Kränze – Federn sind vielseitig einsetzbar und schaffen eine leichte und verspielte Atmosphäre. Ganz gleich, ob Traumfänger, Makramee mit Feder-Details oder ein bunter Osterstrauß mit Feder-Deko – dank verschiedenster Designs, Farben und Formen passen Federn zu nahezu jedem Einrichtungsstil.

Blumensträuße sind eine großartige Geschenkidee und auch in den eigenen vier Wänden immer ein willkommener Eyecatcher. Sträuße mit Deko-Federn – oder auch komplett aus Federn und Trockenblumen – gefertigt, sind eine kreative, natürliche Alternative zu herkömmlichen Frühlingssträußen und sorgen bestimmt für Staunen.

  • Wie wäre es, wenn Sie kleine und große Federn in Ihren Osterstrauß integrieren?
  • Oder Sie dekorieren Pampasgras und bunten Federn zwischen Frühlingsblühern
  • In einer hübschen Vase werden Federn zum echten Hingucker.

Unser Tipp: Sie benötigen einen schnellen Geschenkanhänger? Dann nutzen Sie dafür einfach einen Keks-Ausstecher in Hasenform oder eine Schablone aus dem Internet!

Ostern? Dekorieren wir natürlich!

In diesem Jahr sagen wir JA zu Osterdeko aus Naturmaterialien und basteln hübsche Osterkränze mit Federn, Häschen aus Holz und bunte Ostereier mit Moss, Trockenblumen und Frühlingsblühern. Denn Naturmaterial ist nicht nur besonders leicht zu besorgen, es ist auch eine nachhaltigere Alternative zu gekaufter Dekoration.