Alles Geld der Welt

Ein Roman aus Wien im Jahr 1873
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Wien 1873. Der Aufstieg und Fall des Wiener Bankhauses Strauch - eine Geschichte über Börsenspekulanten, Bauherren und Immobilienhaie. Und über die kleinen Leute, die davon träumen, rasant reich zu werden. Im Dreivierteltakt des Wiener Walzers dreht sich...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132617952

Buch17.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132617952

Buch17.00
In den Warenkorb
Wien 1873. Der Aufstieg und Fall des Wiener Bankhauses Strauch - eine Geschichte über Börsenspekulanten, Bauherren und Immobilienhaie. Und über die kleinen Leute, die davon träumen, rasant reich zu werden. Im Dreivierteltakt des Wiener Walzers dreht sich...
Kommentare zu "Alles Geld der Welt"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 04.07.2020

    Wenn nur noch Geld die Welt regiert
    1873 Wien. Während sich die österreichische Metropole auf die Weltausstellung vorbereitet und die Stadt in eine gespannte Aufregung versetzt, vermacht der jüdische Geldverleiher Aaron Rosenstrauch seinem Sohn Heinrich von Strauch neben seinen langjährigen Bediensteten auch ein Riesenvermögen. Heinrich nutzt das Geld, um zusammen mit seinem Geschäftspartner Ernst Haver Huber ein eigenes Bankhaus zu eröffnen und an der Börse zu spekulieren. Während Ernst die Geschäfte der Bank führt, gibt Heinrich die Verantwortung dafür schon an der Tür ab. Er kümmert sich lieber um die Frauenwelt und wirft das Geld mit vollen Händen unter die Leute. Dabei investiert er auch einen großen Batzen in die Weltausstellung. Doch dann kommt mit dem 9. Mai der Börsencrash und die große Blase platzt…
    Gerhard Loibelsberger hat mit „Alles Geld der Welt“ einen sehr unterhaltsamen und spannenden historischen Roman vorgelegt, dessen Handlung jederzeit auch gut in der Gegenwart vorstellbar ist und in der ähnlicher Form gerade erst bei einem bekannten Unternehmen vorgekommen ist. Der flüssige und bildhafte Schreibstil lässt den Leser schnell in den Seiten versinken und das Buch kaum aus der Hand legen, weil die Geschichte, obwohl historisch, gerade so viele Parallelen zur Gegenwart aufweist. Der Autor weiß von Beginn an zu fesseln, bildet er doch die damaligen gesellschaftlichen Verhältnisse wunderbar ab, die den Leser selbst zu Spekulationen hinreißen, wie das Ganze wohl ausgehen wird. Mit unterschwelliger Spannung lässt Loibelsberger die Puppen tanzen, reizt die Gier und den Machthunger seiner Protagonisten bis zum Äußersten aus, wobei man als Leser darauf hofft, dass sie über die eigenen Füße fallen oder ihnen durch die Geprellten der Gar ausgemacht wird. Von windigen Spekulationen und Betrügereien über sexuelle Belästigung, von Standesdünkel bis zur Verleugnung der eigentlichen Herkunft, hier ist alles dabei und innerhalb der Handlung wunderbar in Szene gesetzt. Mit historisch belegten Personen gibt der Autor seiner Geschichte zusätzlich Realitätsnähe und lässt sogar einen seiner eigenen Vorfahren eine Rolle in diesem Meisterstück spielen.
    Die Charaktere sind lebendig ausgestaltet und wirken mit ihren individuellen Eigenschaften sehr real und glaubwürdig. Ein Schuft bleibt ein Schuft bleibt ein Schuft! Der Leser mischt sich unter die Illustre Szenerie und spekuliert selbst, wer wohl als erster über die eigenen Füße stolpert ob der Arroganz und des Hochmutes, den sie an den Tag legen und sich in Sicherheit wiegen, nicht erwischt zu werden. Heinrich ist ein aufgeblasener und verwöhnter Schmock, der schon mit allen Mitteln versucht, seine jüdische Verwandtschaft zu verleugnen. Noch schlimmer sind seine Übergriffigkeit gegenüber Frauen und die Faulheit, die er an den Tag legt sowie seine Dummheit. Ernst Xaver Huber dagegen ist schlauer und lässt sich nicht in die Karten schauen, er macht, was er will und agiert dabei schonungslos. Aber auch die Bediensteten oder der kleine Friseur, der selbst ein Stück vom großen Kuchen abhaben möchte, spiegeln das Bild der damaligen Zeit wunderbar wieder.
    „Alles Geld der Welt“ ist nicht nur sehr unterhaltsam und mit Wiener Schmäh geschrieben, sondern trifft trotz des historischen Inhaltes den Zeitgeist von heute auf den Punkt, denn gerade erst wurde eine ähnliche Situation durch die Medien gepeitscht. Vielleicht lernt der Mensch irgendwann doch noch was. Vortrefflich erzählt, absolute Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch
eBook

12.99

Download bestellen
Erschienen am 10.06.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 17.00 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 10.06.2020
sofort als Download lieferbar

Wellengrab

Edith Kneifl

3 Sterne
(9)
Buch

14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2020
lieferbar

Tod in Baden

Beate Maly

5 Sterne
(1)
Buch

12.30

In den Warenkorb
Erschienen am 17.10.2019
lieferbar

Rupert undercover - Ostfriesische Mission

Klaus-Peter Wolf

4.5 Sterne
(8)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 18.06.2020
lieferbar

Helga räumt auf

Thomas Raab

4 Sterne
(7)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2020
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2020
lieferbar

Wiener Seele

Gerhard Loibelsberger

4 Sterne
(1)
Buch

19.60

In den Warenkorb
Erschienen am 02.07.2014
lieferbar

Walter muss weg

Thomas Raab

3.5 Sterne
(41)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar

Das schwarze Band

Alex Beer

5 Sterne
(3)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2020
lieferbar

Eine Liebe zwischen den Fronten

Maria W. Peter

5 Sterne
(22)
Buch

13.30

In den Warenkorb
Erschienen am 29.06.2020
lieferbar

Der dunkle Bote

Alex Beer

5 Sterne
(5)
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2019
lieferbar

Der Fahrer

Andreas Winkelmann

4.5 Sterne
(48)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar

Pralinen des Todes

Marie Anders

5 Sterne
(5)
Buch

12.90

In den Warenkorb
lieferbar

1793

Niklas Natt och Dag

4.5 Sterne
(247)
Buch

17.50

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2019
lieferbar

Ans Vorzelt kommen Geranien dran

Renate Bergmann

4 Sterne
(51)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 29.06.2020
lieferbar

Letzte Entscheidung

Tom Clancy, Mike Maden

5 Sterne
(1)
Buch

22.70

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2020
lieferbar

Das Herz des Ozeans

Karen White, Beatriz Williams, Lauren Willig

5 Sterne
(3)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 16.12.2019
lieferbar

Mord in Schönbrunn

Beate Maxian

5 Sterne
(6)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 19.09.2016
lieferbar

Veronika beschließt zu sterben

Paulo Coelho

5 Sterne
(10)
Buch

11.40

In den Warenkorb
lieferbar
Mehr Bücher von Gerhard Loibelsberger
eBook

12.99

Download bestellen
Erschienen am 10.06.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 17.00 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 10.06.2020
sofort als Download lieferbar

Morphium, Mokka, Mördergeschichten

Gerhard Loibelsberger

5 Sterne
(9)
Buch

15.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2019
lieferbar
eBook

10.99

Download bestellen
Erschienen am 14.08.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

10.99

Download bestellen
Erschienen am 14.08.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

0.00

Download bestellen
Erschienen am 05.04.2019
sofort als Download lieferbar

Der Bankert vom Naschmarkt (ePub)

Gerhard Loibelsberger

0 Sterne
eBook

Statt 20.00 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 02.10.2017
sofort als Download lieferbar

Die Naschmarkt-Morde, Hörbuch

Gerhard Loibelsberger

0 Sterne
Hörbuch

19.95

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
eBook

7.99

Download bestellen
Erschienen am 17.08.2018
sofort als Download lieferbar

Inspector Nechyba: 7 Schönbrunner Finale (ePub)

Gerhard Loibelsberger

5 Sterne
(9)
eBook

10.99

Download bestellen
Erschienen am 11.04.2018
sofort als Download lieferbar

Inspector Nechyba: 7 Schönbrunner Finale (PDF)

Gerhard Loibelsberger

5 Sterne
(9)
eBook

10.99

Download bestellen
Erschienen am 11.04.2018
sofort als Download lieferbar

Quadriga

Gerhard Loibelsberger

0 Sterne
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 07.02.2018
lieferbar

Schönbrunner Finale

Gerhard Loibelsberger

5 Sterne
(13)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 11.04.2018
lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 21.11.2017
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 21.11.2017
sofort als Download lieferbar

Der Bankert vom Naschmarkt (PDF)

Gerhard Loibelsberger

0 Sterne
eBook

Statt 20.00 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 02.10.2017
sofort als Download lieferbar
eBook

7.99

Download bestellen
Erschienen am 09.09.2017
sofort als Download lieferbar

Der Bankert vom Naschmarkt

Gerhard Loibelsberger

0 Sterne
Buch

20.00

In den Warenkorb
lieferbar

Im Namen des Paten

Gerhard Loibelsberger

5 Sterne
(5)
Buch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 17.07.2017
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung