Das flüssige Land

Roman. Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2019 (Shortlist) und den Österreichischen Buchpreis 2019 (Shortlist)
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"Unheimlich, spannend, aberwitzig und kaum zu fassen - einfach fantastische Literatur"
Jurybegründung Deutscher Buchpreis (Shortlist)

"Unheimlich, spannend, aberwitzig und kaum zu fassen - einfach fantastische Literatur"
Jurybegründung Deutscher...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113172794

Buch22.70
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113172794

Buch22.70
In den Warenkorb
"Unheimlich, spannend, aberwitzig und kaum zu fassen - einfach fantastische Literatur"
Jurybegründung Deutscher Buchpreis (Shortlist)

"Unheimlich, spannend, aberwitzig und kaum zu fassen - einfach fantastische Literatur"
Jurybegründung Deutscher...
Kommentare zu "Das flüssige Land"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dear_fearn, 16.10.2019

    Herb enttäuscht und doch fasziniert

    Als Ruth nach dem Tod ihrer Eltern erfährt, dass es deren Wunsch war, in Groß-Einland beerdigt zu werden, das offiziell gar nicht existiert, gerät sie in eine Art Rausch, fährt ziellos und verzweifelt umher, um schließlich zwei Herren zu belauschen, die von diesem Ort sprechen, ihnen durch einen Waldpfad dorthin zu folgen und ihr Auto dabei vollständig zu demolieren.

    In Groß-Einland angekommen widmet sie sich jedoch nicht der Ausrichtung der Beerdigung, sondern verplempert ihre Zeit, steht unter ständigem Einfluss von Kodein und verliert völlig ihr Zeitverständnis, wobei doch gerade das der Inhalt ihres langjährigen Studiums und ihrer Habilitation ist, an der sie seit Jahren arbeitet.

    Ihr Medikamentenwahn wird nur noch umso bildlicher, als das große Loch ins Spiel kommt, das unter der Ortschaft verläuft und die ganze Stadt in die Tiefe zu reißen droht. Darum ranken sich Geschichten, die weder fundiert noch recherchierbar sind. Ruth verwendet den Großteil ihrer Zeit dafür auf, alte Bücher zu durchforsten und abstrusen Geschichten hinterherzuforschen. Das alles wird von einer Gräfin überschattet, die das Erinnerungsvermögen des Ortes manipuliert und das Loch zu vertuschen zu versucht, statt eine gute Lösung für ein Auffüllen zu finden.

    Mit dem Schreibstil hatte ich sehr zu kämpfen, vor allem, weil auch viele österreichische Begriffe drin sind, die ich so im Deutschen nicht kenne. Darüber stolperte ich immer wieder und kam schwer voran. Der Handlung musste ich erstmal ein paar Seiten Zeit geben, weil ich sie anfangs recht unlogisch fand. Was vor allem im Gedächtnis bleibt, sind Beschreibungen von Natur, Stadt und Einwohnern, die ein großartig klares Bild des Ortes hinterlassen.


    Das ist meiner Einschätzung nach aber auch schon alles, was dem Leser von dieser Geschichte bleiben wird. Sämtliche Spannungsbögen verlaufen im Nichts, Fährten in Ruths Recherchen verlieren sich einfach, ungeklärte Fragen bleiben genau das: ungeklärt. Interpretationen sind hier womöglich völlig Fehl am Platz, dennoch komme ich nicht umhin, das alles als eine Art Drogenrausch zu empfinden, in dem die Zeit verschwimmt, Halluzinationen entstehen, die Gebäude ins Wanken geraten und sich in Ruth selbst ein unendlicher Abgrund auftut, der schwer zu füllen ist. Fantasystory, ok, aber etwas Sinn hätte ich mir doch gewünscht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dear_fearn, 22.09.2019

    Als Ruth nach dem Tod ihrer Eltern erfährt, dass es deren Wunsch war, ein Groß-Einland beerdigt zu werden, das offiziell gar nicht existiert, gerät sie in eine Art Rausch, fährt ziellos und verzweifelt umher, um schließlich zwei Herren zu belauschen, die von diesem Ort sprechen, ihnen durch einen Waldpfad dorthin zu folgen und ihr Auto dabei vollständig zu demolieren.

    In Groß-Einland angekommen widmet sie sich jedoch nicht der Ausrichtung der Beerdigung, sondern verplempert ihre Zeit, steht unter ständigem Einfluss von Kodein und verliert völlig ihr Zeitverständnis, wobei doch gerade das der Inhalt ihres langjährigen Studiums und ihrer Habilitation ist, an der sie seit Jahren arbeitet.

    Ihr Medikamentenwahn wird nur noch umso bildlicher, als das große Loch ins Spiel kommt, das unter der Ortschaft verläuft und die ganze Stadt in die Tiefe zu reißen droht. Darum ranken sich Geschichten, die weder fundiert noch recherchierbar sind. Ruth verwendet den Großteil ihrer Zeit dafür auf, alte Bücher zu durchforsten und abstrusen Geschichten hinterherzuforschen. Das alles wird von einer Gräfin überschattet, die das Erinnerungsvermögen des Ortes manipuliert und das Loch zu vertuschen zu versucht, statt eine gute Lösung für ein Auffüllen zu finden.

    Mit dem Schreibstil hatte ich sehr zu kämpfen, vor allem, weil auch viele österreichische Begriffe drin sind, die ich so im Deutschen nicht kenne. Darüber stolperte ich immer wieder und kam schwer voran. Der Handlung musste ich erstmal ein paar Seiten Zeit geben, weil ich sie anfangs recht unlogisch fand. Was vor allem im Gedächtnis bleibt, sind Beschreibungen von Natur, Stadt und Einwohnern, die ein großartig klares Bild des Ortes hinterlassen.

    Das ist meiner Einschätzung nach aber auch schon alles, was dem Leser von dieser Geschichte bleiben wird. Sämtliche Spannungsbögen verlaufen im Nichts, Fährten in Ruths Recherchen verlieren sich einfach, ungeklärte Fragen bleiben genau das: ungeklärt. Interpretationen sind hier womöglich völlig Fehl am Platz, dennoch komme ich nicht umhin, das alles als eine Art Drogenrausch zu empfinden, in dem die Zeit verschwimmt, Halluzinationen entstehen, die Gebäude ins Wanken geraten und sich in Ruth selbst ein unendlicher Abgrund auftut, der schwer zu füllen ist. Fantasystory, ok, aber etwas Sinn hätte ich mir doch gewünscht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Das flüssige Land (ePub)

Raphaela Edelbauer

3.5 Sterne
(11)
eBook

Statt 22.70 19

17.99

Download bestellen
Erschienen am 24.08.2019
sofort als Download lieferbar

Schicksalssterne

Sarah Lark

4 Sterne
(15)
Buch

20.50

In den Warenkorb
Erschienen am 28.07.2020
lieferbar
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.08.2020
lieferbar

Der Klang des Herzens

Jojo Moyes

4.5 Sterne
(22)
Buch

16.50

In den Warenkorb
Erschienen am 07.04.2020
lieferbar

Die Nanny

Gilly Macmillan

4 Sterne
(5)
Buch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 27.07.2020
lieferbar

Die sieben Schwestern Bd.1

Lucinda Riley

4.5 Sterne
(37)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 19.09.2016
lieferbar

Land in Sicht

Ilona Hartmann

4 Sterne
(9)
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 21.07.2020
lieferbar

Das Schmetterlingszimmer

Lucinda Riley

4 Sterne
(18)
Buch

16.40

In den Warenkorb
Erschienen am 19.08.2019
lieferbar
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2017
lieferbar
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 18.03.2019
lieferbar

Die Mitternachtsrose

Lucinda Riley

4.5 Sterne
(24)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 18.06.2015
lieferbar

Das Wunder eines Augenblicks

Nicholas Sparks

3 Sterne
(1)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 10.02.2020
lieferbar

Jenseits der südlichen Sterne

Elizabeth Haran

0 Sterne
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 28.07.2020
lieferbar
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 16.03.2020
lieferbar

Der Zopf

Laetitia Colombani

4.5 Sterne
(3)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2019
lieferbar
Buch

15.40

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2020
lieferbar
Buch

20.60

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2018
lieferbar

Das Geheimnis jenes Sommers

Susan Stairs

5 Sterne
(2)
Buch

10.20

In den Warenkorb
Erschienen am 21.07.2017
lieferbar

Das Orchideenhaus

Lucinda Riley

4.5 Sterne
(91)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 03.05.2011
lieferbar
Mehr Bücher von Raphaela Edelbauer

Entdecker (Hörbuch-Download)

Raphaela Edelbauer

0 Sterne
Hörbuch-Download

7.95

Download bestellen
Erschienen am 20.01.2020
sofort als Download lieferbar

Das flüssige Land (ePub)

Raphaela Edelbauer

3.5 Sterne
(11)
eBook

Statt 22.70 19

17.99

Download bestellen
Erschienen am 24.08.2019
sofort als Download lieferbar

Entdecker

Raphaela Edelbauer

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung