Der Geschmack von Apfelkernen

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Katharina Hagena erzählt von den unterschiedlichen Frauen einer Familie und mischt auf diese Weise die Schicksale dreier Generationen. 

"Diese Geschichte nimmt einen auf und trägt einen fort. Ein Roman, der nicht nur ans Herz,...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 275954

Buch17.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 275954

Buch17.50
In den Warenkorb

Katharina Hagena erzählt von den unterschiedlichen Frauen einer Familie und mischt auf diese Weise die Schicksale dreier Generationen. 

"Diese Geschichte nimmt einen auf und trägt einen fort. Ein Roman, der nicht nur ans Herz,...

Kommentare zu "Der Geschmack von Apfelkernen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    14 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gina, 09.05.2009

    Ich habe dieses Buch unglaublich gern gelesen. Dass die Autorin auf Anführungszeichen verzichtet hat, bereitete mir keine Probleme. Mich hat einfach berührt, dass ich beispielsweise die Beschreibung des Hauses las und im Geiste durch das Haus meiner Großmutter ging, Kammern mit geheimnisvollen Schränken öffnete, den Zauber einer vergangenen Zeit empfand, darüber lächelte, dass sich einmal eine Besucherin im Haus meiner Großmutter verirrte.
    "Der Geschmack von Apfelkernen" ist einfach ein zauberhafter Roman.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    19 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tannete, 16.07.2008

    Ich gebe ja zu, dass Frau Hagenas Erstling einen gewissen Charme besitzt dem auch ich mich nicht vollständig entziehen konnte. Die Geschichte der jungen Iris, die das Haus ihrer Oma erbt, in dem sie als Kind jede Ferien verbrachte, ist sehr leicht und flüssig zu lesen. Die Charaktere wurden liebe- und respektvoll gezeichnet, besonders der Umgang zwischen den drei Generationen hat mir sehr gut gefallen. Jedoch verzichtet die Autorin auf jegliche Anführungszeichen in ihren Dialogen. Ich fragte mich bereits bei Tannöd von Frau Schenkel, was gut daran sein soll, Stilfragen so auszuklammern, altbekanntes ist oft auch sinnvoll. Mich stört dieses "Hauptsache, ich mach es anders als alle" - Denken eher, als das es mich reizt. Schade, aus der Handlung hätte man etwas Schönes machen können. So empfinde ich die mit dem Buch verbrachte Zeit als verschwendet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ursula L., 27.08.2008

    Ich war eigentlich nur neugierig auf dieses Buch. Mir hat es sehr gut gefallen. Obwohl der Schluß einiges offen ließ. Aber es ist sehr anrührend beschrieben. Es lässt einen so schnell nicht mehr los. Es macht nneugierig auf diese Autorin. Ich kann es nur weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susanne B., 17.02.2009

    Der Geschmack von Apfelkernen ist bittersüß und dieser Geschmack zieht sich durch das gesamte Buch.
    Iris kehrt in das Haus ihrer Großeltern zurück, um sich noch einmal an die Kindheit zu erinnern. Was hat ihr Großvater vor dem Krieg gemacht, was für ein Geheimnis haben ihre Tanten bewahrt, was hat ihre Cousine veranlasst, auf das Glashaus zu klettern.
    Gemeinsam bewegen sich Iris und der Leser durch die Vergangenheit und erfahren eine Geschichte voller Tod, Trauer, Vergessen und Erinnern.
    Denn das Leben hat nunmal den Geschmack von Apfelkernen - leicht bitter aber auch süß.

    Das Buch ist voller Tiefgang, die Schicksale aller Familienmitglieder sind wie die Äste eines Apfelbaumes verbunden.
    Es ist aufgrund dieser verzweigten Handlungsstränge weniger für zwischendurch geeignet, wohl aber für stille Lesestunden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    3 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Biggi, 15.10.2008

    Zu dieser Geschichte fand ich einfach keinen Bezug und es plätscherte langweilig vor sich hin.Vielleicht habe ich es einfach nicht verstanden. Das geht mir manchmal bei sogenannten Bestsellern so...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Katharina Hagena

Weitere Empfehlungen zu „Der Geschmack von Apfelkernen “

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung