Der Distelfink (eBook / ePub)

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Es passiert, als Theo Decker dreizehn Jahre alt ist. An dem Tag, an dem er mit seiner Mutter ein New Yorker Museum besucht, verändert ein schreckliches Unglück sein Leben für immer. Er verliert sie unter tragischen Umständen und bleibt allein und auf sich...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 56075853

Gedruckte Verlagsausgabe 25.70 €
eBook-61%9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 56075853

Gedruckte Verlagsausgabe 25.70 €
eBook-61%9.99
Download bestellen
Es passiert, als Theo Decker dreizehn Jahre alt ist. An dem Tag, an dem er mit seiner Mutter ein New Yorker Museum besucht, verändert ein schreckliches Unglück sein Leben für immer. Er verliert sie unter tragischen Umständen und bleibt allein und auf sich...

Kommentare zu "Der Distelfink"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    34 von 66 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vera Maria K., 10.01.2017

    Ganz toll geschriebenes Buch! Sehr eindrücklich geschrieben. Kann man kaum aus der Hand legen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Elsa F., 02.12.2019

    Das Buch ist sehr gut geschrieben

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hortensia13, 26.04.2018

    Theo Decker verliert mit dreizehn Jahre durch einen Terroranschlag in einem Museum seine Mutter. Dabei nahm er im Schockzustand das berühmtes Gemälde "Der Distelfink" mit. Tief in Trauer schenkt ihm dieses Bild bisschen Trost und ist ihm eine Erinnerung an seine Mutter. Trotzdem mit jedem Jahr, das vergeht, kommt er immer weiter von seinem Weg ab und droht, in kriminelle Kreise abzurutschen. Der Sog droht ihn unaufhaltsam ins Elend zureissen.

    Den Schreibstil der Autorin finde ich blumig philosophisch umschreibend und hat eine gewisse Schwere zum Lesen. Man wachst zwar als Leser mit Theo zusammen, indem man ihn beim Erwachsenwerden besonders durch seine Tiefen begleitet, aber stellenweise verursacht das philosophische Geplänkel nur Längen. Auch dem Schluss konnte ich nicht viel abgewinnen.

    Für mich ein Fall für 2,5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Donna Tartt

Weitere Empfehlungen zu „Der Distelfink (eBook / ePub)