20%¹ Rabatt auf W-Klammer Artikel!

Jedes Kind kann schlafen lernen / GU Partnerschaft & Familie Einzeltitel (ePub)

 
 
Merken
Merken
 
 
Mein Kind will nicht einschlafen - Mein Kind schläft nicht durch! Wenn Babys und kleine Kinder die Nacht zum Tag machen, sorgen schlaflose Nächte für eine gehörige Portion Stress. Die ganze Familie und oft auch die Beziehung der Eltern zu ihren Kindern wird...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 31315724

eBook (ePub) 18.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Jedes Kind kann schlafen lernen / GU Partnerschaft & Familie Einzeltitel"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 1 Sterne

    67 von 82 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A. S., 21.12.2009

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch beinhaltet eine Methode "Ferbern" die in Boston entwickelt wurde um Eltern zu helfen die völlig am Ende waren, und für nichts mehr garantieren konnten. Für diese Eltern und vorallem Kinder ist es sicherlich besser wegzugehen und die Kinder schreien zu lassen um schlimmeres zu verhindern.
    Leider wird das Buch heute allen Eltern empfohlen auch wenn sie garkeine schwerwiegenden Probleme haben sndern sich ihr Kind nicht ihrem Tagesrhytmus anpasst. Kinder haben numal noch einen anderen Rhytmus wenn sie zur Welt kommen sie müssen UNSEREN erst lernen bz wir mussen uns aneinander anpassen aber BEHUTSAM und LIEBEVOLL nicht verlassen unter Tränen!!!

    Deshalb lege ich euch : Schlafen statt Schreien: Das liebevolle Einschlafbuch hier von Weltbild ans MUTTERHERZ

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    62 von 83 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mamalena, 27.09.2009

    Als Buch bewertet

    Hallo!
    Ich finde das Buch furchtbar. Mein Muttersinstinkt sträubt sich total bei dem Gedanken, ein kleines, hilfloses Baby alleine im Dunkeln schreien zu lassen. Es ist doch auf Mama angewiesen. Ich will nicht wissen, inwiefern die Psyche des Kindes dauerhaft geschädigt wird durch das Ignorieren seiner Grundbedürfnisse. Stichwort Urvertrauen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    33 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Arzt, 11.02.2012

    Als Buch bewertet

    Ich wundere mich, dass es Eltern gibt, und ich kenne leider nur solche, die diese Methode gut finden und auch noch anwenden. Es ist eine Unverschämtheit zu behaupten, dass ein 6 Monate alter Säugling lernen kann (und will) alleine ein- und zu schlafen, und es ist eine Schande, dass es tatsächlich Leute gibt, die sich Eltern nennen und ihr eigenes Fleisch und Blut weinen lassen, nur damit SIE es ruhiger haben. Ich selber habe 2 Kinder, die Grosse hat erst mit 17 Monaten durchgeschlafen, von sich aus GELERNT(dieses Wort ist ja so beliebt), mein Kleiner schläft bis heute nicht durch (18 Mo) und wir leben noch. Und ob es ein dunkles Zimmer oder ein Spielplatz, etc. ist, ein Kind, geschweige denn einen Säugling als Mutter/Vater bewusst weinen zu lassen, ist ein Armutszeugnis. Bin selber Arzt und würde mich schämen, so ein Buch herausgebracht zu haben, gelesen nur, weil ich nur Lob hörte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    24 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nadine, 11.01.2011

    Als Buch bewertet

    Ich habe es selbst durchgemacht kaum noch Schlaf zu finden. Die ganze Familie leidet darunter! Mit diesem Buch haben wir endlich eine Regelung gefunden. Natürlich ist es hart aber es lohnt sich. Mein Sohn ist tagsüber ausgeglichen weil er nachts endlich seine Ruhe findet (ich übrigens auch). Man sollte das Buch ganz lesen bevor man voreilige Schlüsse zieht und ausserdem bin ich keine schlechte Mutter, ich liebe mein Kind und will nur sein Bestes. Dazu gehören auch Harmonie und Ausgeglichenheit. Feste Regeln müssen sein, dass wird sein ganzes Leben so sein, diese Regeln müssen nicht allzu Streng sein aber es muss sie geben! Es ist einfach hilfreich und erleichert später auch einiges!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    24 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marianne F., 25.01.2011

    Als Buch bewertet

    Im Buch wird eine Methode propagiert, die im Allgemeinen als "Ferbern" bekannt ist. Die Methode ist (auch in Fachkreisen) umstritten. Wer überlegt, ob sie für das eigene Kind sinnvoll wäre, kann auch das Stichwort "Ferbern" in den Suchmaschinen eingeben und sich informieren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •