Erntedank - Ein Kluftinger-Krimi, Volker Klüpfel, Michael Kobr

Erntedank - Ein Kluftinger-Krimi (DVD)

Volker Klüpfel , Michael Kobr

Durchschnittliche Bewertung
2.5Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Erntedank - Ein Kluftinger-Krimi".

Kommentar verfassen

Der Allgäuer Kriminalhauptkommissar Kluftinger traut seinen Augen nicht. Auf dem Mordopfer liegt sorgfältig drapiert eine tote Krähe. Im Verlauf der Ermittlungen kommt Kluftinger einem Täter auf die Spur, der nach...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 5041238

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Erntedank - Ein Kluftinger-Krimi"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 2 Sterne

    21 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen, 06.10.2009

    Hab mir den Film gestern angesehn und war schon etwas enttäuscht.
    Es ist doch ein ziemlicher Unterschied zum Buch, auch den Kluftinger stellt
    man sich vom Aussehen her anders vor...aber es ist bestimmt nicht leicht, das
    Buch genau so zu verfilmen, dass es jedem passt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    13 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika, 27.09.2009

    Man darf den Film nicht mit dem Buch vergleichen. Herbert Knaup passt z. B. nicht in die Rolle des Kluftingers (den stellt sich der Leser ganz anders vor). Nicht besonders spannend gemacht, aber leider sehr verwirrend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cornelia F., 20.02.2010

    Mag natürlich sein, dass dieser Film nicht dem Buch entspricht, aber dieser Film ist meiner Meinung nach der lustigste Krimi, den ich je gesehen habe (dafür ist er nicht sonderlich spannend!).

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    8 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Robert, 05.04.2010

    Meine Frau & ich haben uns den Film gestern zusammen angesehen und wir waren sehr begeistert. Natürlich ist es immer was schöneres, das Buch zu lesen als den Film zu sehen. Trotzdem kam fast alles vom Roman zur Geltung und gelacht haben wir auch gut. Auch der Hauptdarsteller Herbert Knaup spielt seine Rolle gut und von der schönen Allgäuer Landschaft gibt´s auch was zu sehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    9 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Uschi B., 06.10.2009

    Die Handlung ist unnötig weit vom Original entfernt. Die Auswahl der Schauspieler war nicht gelungen, Kluftingers hätte ich mir anders vorgestellt (sie attraktiver, ihn kleiner, runder). Auch das Mystische der Geschichte - im Buch teils bewusst geheimnisvoll und dennoch satirisch dargestellt - wurde im Stil pseudowissenschaftlicher Magazine filmisch umgesetzt. Auch kam das Kauzige Kluftingers nicht in der (manchmal zwerchfellerschütternden) Komik herüber wie im Buch. Teils waren die Gags nur für Klufti-Fans erkennbar. Es muss ja nicht gleich der Kommödienstadl sein, aber ein bisschen greifbarer hätte der Humor schon sein dürfen, wie im Buch halt... Die Geschichte selbst war für den Nichtkenner (ich hatte einen an meiner Seite) nicht gerade durchschauber und auch nicht spannend angelegt. Wir sind beide vor dem Fernseher eingeschlafen.
    Fazit: muss man nicht sehen, ist ärgerlich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    9 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Brigitte D., 29.09.2009

    Ein Buch 1:1 in einen Film umzusetzen, ist in der Regel nicht leicht. Trotzdem fand ich den Film gelungen.
    Was nun den Kommissar Kluftinger angeht, so hat wohl jeder Leser ein eigenes Bild.
    Herbert Knaup überzeugt als Kluftinger, sowohl in seiner grantigen Art, als auch im Dialekt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angie, 15.03.2010

    Oh je, das darf doch wohl nicht wahr sein!!! Der Film ist ja total daneben!! So einen langweiligen Krimi hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Die haben ja das ganze tolle und spannende Buch verschandelt. Buch unbedingt lesen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    9 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja R., 02.10.2009

    Oh je! Da hat man sich damit abgefunden, dass Herbert Knaup nicht den "Buch-Kluftinger" verkörpert, aber dann noch so ein Wirrwarr an Dialekten. Es war klar, dass der Lodenbacher baýrisch und eine Kommissarin sächsisch reden. Aber was da als allgäuerisch verkauft wird, ist wohl eher württembergisch! Die Besetzung der Erika mit ihrem schweizer Dialekt ist wohl völlig daneben! Zum Teil wechseln die Darsteller zwischen Hochdeutsch und seltsamen Dialektfärbungen von Szene zu Szene hin und her. Dr. Langhammer und Metzger Brentano haben ihre Rolle überzeugend dargestellt, sowie die Laienschauspieler aus Altusried. Die Landschaftsbilder entsprechen dem mystischen Allgäu, auch wenn sie zum Teil nicht an Originalschauplätzen gedreht wurden. Die Regie schrammt in einigen Szenen an der realen Welt total vorbei (z.B. Szene: Jahrmarkt/ Wochenmarkt, Kantine, Wirtshaus, Kuchen backen). Nicht primel !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Peter P., 17.11.2009

    Natürlich entspricht ein Film nicht zu 100 % dem Buch, sonst brauchte man ja keine Bücher mehr. Aber hier ist die Synthese voll gelungen: Tolle Schauspieler, tolles Drehbuch, die Atmosphäre des Buches "kommt rüber"!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sch., 11.12.2011

    Der Film ist viel besser als das Buch! Diese Produktion ist eine Sternstunde des deutschen Fernsehens!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors