Frühlings-SALE: Bis zu 60% reduziert!

Mone von Mach's schön
Mone von Mach's schön
5Sterne
(1)

DIY-Tipp: Lampenschirm selber machen

Kreativ-Profi Mone (Mach's schön) zeigt, wie's geht

Mach's schön mit Mone: Upcycling- und Dekotipps von der Kreativ-Expertin

Kennen Sie schon den neuesten Instagram-Bastel-Trend? Nö? Dann gucken Sie einfach mal bei Mone von "Mach's schön" vorbei! Die bastelt und dekoriert nämlich mit allem, was auf Social Media gerade angesagt ist:

  • kleinen Holzklötzchen
  • leeren Tetra Paks
  • dem Plotter
  • Keramik und Montagekleber und und und

Wir sind ganz verliebt in Mones trendige und gleichzeitig zeitlose DIY-Ideen – vor allem in diese. Für Weltbild hat sie sich einfallen lassen, wie man einen ganz besonderen Lampenschirm selber machen kann. Wenn hier das Licht angeht, dann wirft der Schirm unzählige Blüten-Schatten an die Wände. Traumhaft!

Mones Anleitung: Lampenschirm selber machen mit Trockenblumen

Trockenblumen sind kaum aus dem eigenen Zuhause mehr wegzudenken. Ob klassisch schön in einer Vase drapiert oder zu einem gebundenen Kranz aus Trockenblumen verarbeitet. Die getrockneten Blumen eignen sich für viele dekorative DIY-Ideen. Heute zeige ich Euch, wie Ihr aus einem Mix aus Eukalyptus, Lagurus, Glixia und Schleierkraut einen schlichten Lampenschirm umgestalten könnt. Dieser wird bestimmt zum Highlight in Eurer Wohnung.

Für den Trockenblumen-Lampenschirm benötigt Ihr:

  • verschiedene Trockenblumen
  • einen Lampenschirm
  • Schere oder Cuttermesser
  • Sechseckgeflecht oder Kaninchendraht
  • Bindedraht
  • Seitenschneider

Und so wird´s gemacht:

Zum Schluss noch eine Anmerkung zu einer möglichen Brandgefahr. Ich habe natürlich darauf geachtet, eine LED-Lampe zu verwenden. Die gibt sehr wenig Wärme ab. Außerdem muss es natürlich genügend Abstand zwischen dem Lampenschirm und dem Leuchtmittel geben.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Dekorieren, Eure Mone

Mones Deko-Pieces bei Weltbild entdecken