NUR BIS 17.07: Weltbild Spartage Biltzangebote - jeden Tag neue Top-Schnäppchen

NUR BIS 17.07: Weltbild Spartage Biltzangebote - jeden Tag neue Top-Schnäppchen

Kuschlige Socken stricken für Anfänger

Nie mehr kalte Füße! Anleitung für kunterbunte Patentsocken (ohne Ferse)

Foto: ©frechverlag

Keine Angst vorm Socken-Stricken! Für Anfänger toll: Tube Socks

Socken ohne Ferse – die sogenannten Tube Socks – sind das ideale Einsteiger-Projekt für alle, die immer schon mal Socken stricken wollten, sich aber nicht rantrauten. Diese Socken sind wie ein elastischer Schlauch aus Sockenwolle und passen sich – auch ohne komplizierte Ferse – wunderbar an den Fuß an. Der große Vorteil dabei: Da die Fußlänge nicht genau definiert ist, sind die Socken für viele Größen passend und können bei Kindern sogar eine Weile "mitwachsen". Bündchen und Spitze werden wie bei klassischen Socken gestrickt und sind ganz unkompliziert.

Für alle, die die Technik lernen wollen und nach verschiedenen Modellen suchen, ist das neue Anleitungsbuch "Tube Socks stricken" (von Brigitte Zimmermann, Barbara Sander und Ulrike Brüggemann) das Richtige. Darin finden sich zahlreiche detaillierte Anleitungen – von der Bananensocke über die Spiralsocke bis hin zur Patentsocke. Ein Grundkurs erklärt die Basics des Tube Socken-Strickens für Anfänger, inklusive nützlichen Tabellen, Strickschriften oder Zählmustern.

Sie haben direkt Lust bekommen zu den Nadeln zu greifen? Hier kommt eine Anleitung für Patent-Socken-Stricken für Anfänger aus dem DIY-Ratgeber "Tube Socks stricken":

Foto: ©frechverlag

Lieblingsfarbe bunt - Patentsocke mit Abwechslung

SCHWIERIGKEIT

  • 2

GRÖSSSE

  • 38-39
  • für alle Größen möglich

MATERIAL

  • Langyarns Jawoll (LL 210 m/50 g) in Petrol (Fb 0288), Mint (Fb 0372), Rost (Fb 0275) und Offwhite (Fb 0094), je 50 g
  • Nadelspiel 2,5 mm

MASCHENPROBE

  • Im Rippenpatent mit Nd 2,5 mm 24 M und 60 R = 10 cm x 10 cm

Rippenpatent in Runden

Gerade M-Zahl

  • 1. Rd (1. Fb): ⋆ 1 M rechts, 1 M mit 1 U links abheben, ab ⋆ fortlaufend wdh.
  • 2. Rd (2. Fb): ⋆ 1 M mit 1 U links abheben, den U und die linke M der Vor-Rd links zusammenstr, ab ⋆ fortlaufend wdh.
  • 3. Rd (1. Fb): ⋆ Den U und die rechte M der Vor-Rd rechts zusammenstr, 1 M mit 1 U links abheben, ab ⋆ fortlaufend wdh.
  • Die 2. und 3. Rd fortlaufend wdh.

GLATT RECHTS

  • In Rd alle M rechts str.

FARBFOLGE

  • 1. Streifen: 1. und 2. Fb = Mint
  • 2. Streifen: 1. Fb = Offwhite, 2. Fb = Mint
  • 3. Streifen: 1. und 2. Fb = Offwhite
  • 4. Streifen: 1. Fb = Rost, 2. Fb = Offwhite
  • 5. Streifen: 1. und 2. Fb = Rost
  • 6. Streifen: 1. Fb = Petrol, 2. Fb = Rost
  • 7. Streifen: 1. und 2. Fb = Petrol
  • 8. Streifen: 1. Fb = Mint, 2. Fb = Petrol

Kuschliges bei Weltbild entdecken

Foto: ©frechverlag

Anleitung Patent-Socken stricken (für Anfänger)

In Mint 48 M anschl, dabei den Anschlag mit doppelter Nd ausführen, damit er schön locker und gleichmäßig wird. Vorsichtig eine der Nd herausziehen. Dann die 1. Rd 1 M rechts, 1 M links im Wechsel str, dabei die M gleichmäßig auf 4 Nd verteilen und zur Rd schließen.
Weiter im Rippenpatent arb, dabei für die Streifen die Farbfolge einhalten. Jeder Streifen ist 8 Rd breit. Die Socke wird als Schlauch gearbeitet, da durch die Elastizität des Musters keine Ferse benötigt wird. Die Farbfolge 3x str = 192 Rd.
Alle Fäden bis auf Petrol abschneiden, zu glatt rechts wechseln und 8 Rd str. Dann eine Sternspitze arb wie folgt:

  • 1. Abn-Rd: ⋆ 4 M rechts, 2 M rechts zusammenstr, ab ⋆ fortlaufend wdh (= 40 M). 4 Rd glatt rechts str.
  • 2. Abn-Rd: ⋆ 3 M rechts, 2 M rechts zusammenstr, ab ⋆ fortlaufend wdh (= 32 M). 3 Rd glatt rechts str.
  • 3. Abn-Rd: ⋆ 2 M rechts, 2 M rechts zusammenstr, ab ⋆ fortlaufend wdh (= 24 M). 2 Rd glatt rechts str.
  • 4. Abn-Rd: ⋆ 1 M rechts, 2 M rechts zusammenstr, ab ⋆ fortlaufend wdh (= 16 M). 1 Rd glatt rechts str.
  • 5. Abn-Rd: Fortlaufend 2 M rechts zusammenstr (= 8 M).

Den Faden abschneiden und durch die verbleibenden M ziehen.
Die 2. Socke ebenso arb.

FERTIGSTELLEN

  • Alle Fäden vernähen. Die Socken anfeuchten, in Form ziehen und trocknen lassen.

TIPP: Wird diese Socke in einer anderen Größe gestrickt, endet die Farbfolge eventuell nicht nach dem 8. Streifen. Für einen harmonischen Übergang kann die Spitze dann statt in Petrol in einer der beiden Farben gearbeitet werden, die im letzten gestrickten Streifen vorkommt.