5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

 
 
Merken
Merken
 
 
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 62384576

eBook (ePub)
Download bestellen
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    0 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Zimmermann Michelle, 03.03.2015

    Als Buch bewertet

    Sehr interessant, würde gerne mehr von lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole Medding, 02.03.2015

    Als Buch bewertet

    Eine schon in den ersten Sätzen sehr fesselde Geschichte, die sich kaum beiseite legen lässt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anne Mark, 03.03.2015

    Als Buch bewertet

    Das was ich bis jetzt von "Honigtot" gelesen habe, klingt wirklich richtig spannend und macht Lust auf mehr. Ich bin total neugierig, wie es mit Felicity's Suche nach ihrer Famile weitergeht. Was könnte nur das dunkle Familiengeheimnis sein?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    J. Kopp, 02.03.2015

    Als Buch bewertet

    Hört sich klasse an, da will man gleich weiter lesen :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manz, 02.03.2015

    Als Buch bewertet

    Liest sich schon sehr spannend. Genau das was ich bevorzuge an Lesestoff. Altem mit neuem vermischt . Geheimnisse aufdecken ..spannend und ganz viel Gefühl

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heidi beck, 05.03.2015

    Als Buch bewertet

    Hört sich sehr interessant an, ich möchte das Buch gerne weiterlesen.
    Da ich schon über den Fortgang nachdenke und mir überlege wie es ausgehen könnt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    1 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kriegsmann, 05.03.2015

    Als Buch bewertet

    Es ist unterhaltsam und spannend geschrieben. Es macht Lust das ganze Buch zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 2 Sterne

    5 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sch. Gaby, 22.03.2015

    Als Buch bewertet

    Ich fand diese Leseprobe nicht berauschend. Aber ich finde alles wo der Name Hitler vorkommt doof. Ich kann damit nichts anfangen. Oft kommt es mir vor als wolle man diesen Mann nie vergessen. Auch wenn er nur eine
    Nebenrolle in den Buch hat.
    Ich muss dieses Buch nicht haben
    Es ist auch zu kompliziert geschrieben

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    1 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika Stadler, 29.03.2015

    Als Buch bewertet

    Die Personen und deren Charaktere werden in dem Buch sehr ausführlich beschrieben und dargestellt. Elisabeth, als 20 Jahre jüngere Ehefrau, begegnet der Welt um 1920 als weltfremd und naiv und sehr freiheitsliebend. Sie hat weder Ahnung noch Interesse an Republik und Politik und lebt nur in ihrer musikalischen Welt. Sie liebt ihren Mann und als die Tochter Deborah zur Welt kommt, geht sie zwar wieder dem Singen nach, widmet aber jede Sekunde ihrer freien Zeit ihrer Familie. Ihre Einstellung zu Adolf Hitler läuft nicht konform der ihres Ehemannes Gustav, der ihr aber seine Erfahrungen als Arzt in Kriegszeiten verschweigt, bezeichnet er ihre Wahrnehmung als elisaebethanische Wahrheitsverweigerung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Leseratte, 28.02.2015

    Als Buch bewertet

    Wie weit geht eine Mutter, um ihre Kinder zu retten? Wie weit geht eine Tochter, um ihren Vater zu rächen? Wie kann eine tiefe, alles verzehrende Liebe die Generationen überdauern und alte Wunden heilen? Als sich die junge Felicity auf die Suche nach ihrer Mutter macht, stößt sie dabei auf ein quälendes Geheimnis ihrer Familiengeschichte. Ihre Nachforschungen führen sie zurück in das dunkelste Kapitel unserer Vergangenheit und zum dramatischen Schicksal ihrer Urgroßmutter Elisabeth und deren Tochter Deborah. Ein Netz aus Liebe, Schuld und Sühne umfing beide Frauen und warf über Generationen einen Schatten auf Felicitys eigenes Leben. Ein absolut herzergreifendes Buch, schon die Leseprobe verspricht Lust auf mehr. Man will unbedingt wissen wie es weitergeht...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra W., 09.03.2015

    Als Buch bewertet

    sehr vielschichtig, die Zeitsprünge sind nicht störend sondern wichtig um die Brüche in den handelnden Personen zu verstehen besonders die Frage kann ich ein Kind lieben dessen Vater ein Mörder war steht im Vordergrund und kann dieses ungeliebte Kind als Mutter Liebe für ihr eigenes Kind empfinden
    Ich fand die Sichtweise auf Opfer und Täter der Nazizeit sehr spannend, es wird dargestellt wie Opfer für immer Opfer bleiben und diese Rolle auch auf spätere Generationen übertragen
    wieviel Kraft und Mut es kostet diesen Teufelskreis zu überwinden

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    0 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marija, 09.03.2015

    Als Buch bewertet

    Ich würde mich riesig freuen dieses Buch lesen zu dürfen! Ich bin eine leidenschaftliche Leserin von Geschichten, die starke Frauen thematisieren. Und auch wenn Elizabeths Figur noch recht naiv scheint, bin ich mir sicher, dass ihre Figur noch eine Entwicklung machen wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sarah, 17.03.2015

    Als Buch bewertet

    Allein der Titel hat mich schon verzaubert dieses Buch zu lesen "Honigtot".
    Das Buch erzählt von einer sehr tragische Familiengeschichte, die mein Herz sehr berührt hat.
    Auf jeden Fall empfehlenswert. :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike, 14.03.2015

    Als Buch bewertet

    Die Autorin versteht gut, die Stimmung der Zeit einzufangen. Aber die Person der Elisabeth ist mir zu weltfremd geschildert, um echt zu sein. Schließlich ist die Dame viel unterwegs, - und das auch im Ausland und das Hitler gegen die Juden wettert, sollte jemandem, der mit einem verheiratet ist, doch leicht suspekt sein. Ich hoffe, dass Felicity aus dem Klappentext nicht ganz so dämlich agiert wie ihre Urgroßmutter und diese Frauenfigur mehr Substanz besitzt als das Häschen Elisabeth.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 2 Sterne

    4 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sybille St., 19.03.2015

    Als Buch bewertet

    Der Klappentext macht neugierig und deshalb habe ich mich auf diese Leseprobe gefreut. Doch leider wurde ich herb enttäuscht. Das Buch ist sehr langatmig geschrieben, der Sprachstil teilweise etwas seltsam, was jedoch der Handlung im frühen zwanzigsten Jahrhundert geschuldet sein mag. Mir persönlich geht die Autorin zu tief auf die geschichtlichen und politischen Themen jener Zeit ein, die zwischenmenschlichen Beziehungen der Personen kommen dabei zu kurz. Ich musste mich regelrecht zwingen, die Leseprobe zu Ende zu lesen, und kann das Buch nur geschichtsbegeisterten Lesern empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hope, 13.03.2015

    Als Buch bewertet

    Eine grandiose Leseprobe. Elisabeth ist eine erfolgreiche Künstlerin. Mit 23 Jahren heiratet sie den 20 Jahre älteren Arzt Gustav. Sie ist etwas naiv und weltfremd. Eindrucksvoll wird geschildert wie Hitler an die Macht kam und welche Menschen mit ihm sympathisierten und welche ihn von Anfang an durchschauten. Ich bin brennend daran interessiert, wie es mit Elisabeth, ihrer kleinen Tochter und ihrem Mann, als auch Ottilie und den anderen weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angelika Röhrbein, 11.03.2015

    Als Buch bewertet

    Diese Leseprobe beschreibt eine generationsübergreifende Geschichte, mit Höhen und Tiefen, die unter die Haut gehen, feinfühlig und kraftvoll geschrieben und mit interessanten Protagonisten.Der Schreibstil von Hanni Münzer lässt sich unheimlich leicht und flüssig lesen. Die Dialoge lockern die Geschichte auf. Ein Buch das sich sehr zügig lesen lassen wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra Berghaus, 09.03.2015

    Als Buch bewertet

    Mich hat die Leseprobe sehr interessiert zurückgelassen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und die Story scheint sehr interessant zu werden. Es geht ja um ein Familiengeheimnis, welches aufgedeckt werden möchte. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

    Mich interessiert sehr, was in der Familie wirklich passiert ist. Das möchte ich sehr gern herausfinden. LG

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Grit Näther, 09.03.2015

    Als Buch bewertet

    Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen, schade das sie schon zu Ende ist. Ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht. Die Personen kann man sich sehr gut vorstellen. Es werden die geschichtlichen Daten mit der Familiengeschichte geschickt verwoben. Wenn der "Rest" genau so interresant und spannend ist, kann man das Buch nur weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katharina Pansa, 12.03.2015

    Als Buch bewertet

    Kommentar zur Leseprobe:

    Eine sehr spannende Leseprobe, die mich neugierig auf mehr macht!
    Man kommt sehr gut in das Buch rein und ist quasi sofort mittendrin, was mir sehr gut gefällt.
    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, sodass man wissen möchte, wie es weitergeht.

    Das Buch wird definitiv auf meiner Wunschliste landen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein