Frühlings-SALE: Bis zu 60% reduziert!

Die Ernährungs-Docs - Unser Anti-Bauchfett-Programm

Gesund und fit mit einer schlanken Körpermitte
Ein Bäuchlein mag noch nett sein, Fett am Bauch dagegen nicht. Mittlerweile ist erwiesen, dass dieses sogenannte viszerale Fett nicht nur unschön, sondern aus medizinischer Sicht auch hochgefährlich ist: Hier werden Hormone und Botenstoffe produziert, die...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 139205543

Buch (Gebunden) 25.70
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Die Ernährungs-Docs - Unser Anti-Bauchfett-Programm"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    412 von 623 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Denise, 19.03.2022

    Sehr informativ und leckere Rezepte

    Das Buch „Unser Anti-Bauchfett-Programm“ stammt von den vier Ernährungs-Docs Dr. med. Anne Fleck (Fachärztin für innere Medizin und Rheumatologie mit besonderen Erfahrungen auf dem Gebiet der Naturheilkunde und orthomolekularer Medizin), Dr. med. Jörn Klasen (Facharzt für innere Medizin und Arzt für anthroposophische Medizin und Ernährungsmedizin), Dr. med. Matthias Riedl (Internist, Diabetologe und Ernährungsmediziner) und Dr. med. Silja Schäfer (Ärztin für Allgemein- und Ernährungsmedizin). Die Texte wurden von Franziska Pfeiffer geschrieben und die Rezepte stammen von Martina Kittler.

    Zu Beginn des Buchs wird erläutert, welche verschiedene negativen Folgen Bauchfett auf Grund der von ihm produzierten, krankmachenden Botenstoffe haben kann. Die Folgen können beispielsweise Diabetes Typ 2, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lebererkrankungen oder Arthrose sein. Wichtig zu wissen ist auch, dass bei Menschen ohne Übergewicht das Bauchfett ebenfalls zu negativen Auswirkungen führen kann. Diese Personen werden TOFIs (thin outside, fat inside = „außen dünn und innen dick“) genannt.

    Welche Faktoren sich negativ bzw. positiv auf das Bauchfett auswirken, werden im Buch beschrieben. Das Hauptaugenmerk zur Verringerung des Bauchfetts wird auf eine gesunde, antientzündliche Ernährung, bei der neben der Lebensmittelauswahl auch die Anzahl der Mahlzeiten sowie die Länge der Essenspausen eine große Rolle spielt, gelegt. Außerdem erfährt der Leser wie er ermitteln kann, ob sein Bauchumfang zu groß ist und welcher Zusammenhang zwischen Bauchfett und einer Fettleber besteht.

    Einen Schwerpunkt des Buchs bilden die über 60 Rezepte zu den Bereichen Frühstück, Sattmacher und Low-Carb-Gerichte. Sie beinhalten die Personenzahl, für die sie ausgelegt sind, Nährwertangaben, Zeitangaben, wie Zubereitungs- und Garzeit, eine ausführliche Beschreibung der Zubereitung, ein Foto sowie häufig einen Tipp bzw. weitere Informationen zum Beispiel zu einer Zutat. Durch Symbole wird kenntlich gemacht, ob das jeweilige Gericht vegan, vegetarisch, glutenfrei, laktosefrei, fettgesund und/oder Low Carb ist.

    Gut gefallen hat mir neben den verständlichen Texten und den vielen hilfreichen Informationen auch die Übersicht zum Eiweißgehalt verschiedener Lebensmittel sowie die Informationen zum Thema Zucker und die abwechslungsreichen Rezepte.

    Insgesamt ist es ein verständliches Sachbuch im bekannten Stil der Ernährungs-Docs, das viele hilfreiche Informationen und Tipps sowie Rezepte zur Reduzierung des Bauchfetts enthält und auch mir bisher unbekannte Zusammenhänge von Bauchfett und Krankheiten aufzeigt. Ich empfehle es daher gerne weiter.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    312 von 528 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Reinhold S., 01.03.2022

    Verifizierter Kommentar

    Ein sehr informatives und motivierendes Buch. Viele Rezepte sorgen für einfache Anwendungen.
    Das Buch ist gut zu lesen und enthällt viele Anregungen und Beispiele.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    289 von 526 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dagmar B., 10.02.2022

    Verifizierter Kommentar

    super informatives Buch, schöne Rezepte. Empfehlenswert

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 2 Sterne

    297 von 539 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marlies K., 25.02.2022

    Verifizierter Kommentar

    Ich habe das Buch zurück geschickt, da einige Rezepte Zutaten enthalten, die ich nicht kannte, oder schwer zu besorgen sind. Dabei verliere ich die Lust zum Kochen. Die Rezepte sind aber gut beschrieben und es wird ausführlich die gesunde Ernährung beschrieben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    215 von 419 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra Z., 14.03.2022

    Verifizierter Kommentar

    Viele gute Anregungen und Rezepte

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •