Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Unsere Buchtipps des Monats

Besondere Bücher ausgewählt von der Weltbild Buchredaktion

Stephanie Braun, Weltbild-Buchredaktion:

"Eine Stimmung und eine Landschaft in einem Buch so zu beschreiben, dass man sich als Leser vor Ort fühlt, ist wirklich ein Glücksfall. Madita Winter gelang es, mir beim Lesen das Gefühl vom ewigen Winter in Nordschweden zu geben: wenige Stunden Helligkeit am Tag, Nordlichter, Temperaturen von minus 20 Grad oder auch mehr und Bewohner, die sich diesen Bedingungen angepasst haben. So auch die junge Kommissarin Anelie, die der Liebe wegen von Stockholm an den Polarkreis gezogen ist. Bedroht von der Schließung der kleinen Polizeistation, wird sie plötzlich mit einem ungewöhnlichen Fall konfrontiert. Ein vermisster Jugendlicher wird in Tierfälle gehüllt bei einem Unfall getötet, schnell wird klar, dass er vorher gefangen gehalten wurde. Doch von wem und warum? Anelie und ihr kleines Team decken weitere Vermisstenfälle aus der Vergangenheit auf, alle verschwanden im gleichen Gebiet. Doch die Ermittlungen in dieser unwirklichen Gegend sind schwer, Spuren und Zeugen rar und der Täter scheint Anelie näher zu sein als gedacht. Das Ende habe ich nicht erwartet und hat mich wirklich begeistert. Gern mehr von Anelie und den anderen Charakteren!"

Madita Winter - Mordlichter
Eine Ermittlerin im Polarkreis.

Anelie Andersson hat es an eine Polizeistation im nordschwedischen Polarkreis verschlagen. Hier lebt man fast das ganze Jahr in Eis und Schnee. Als sich eine Frau bei ihr meldet, weil ihr siebzehnjähriger Sohn verschwunden ist, macht Anelie sich an die Arbeit. Bald wird der Junge aufgefunden; er ist - in Felle gehüllt - überfahren worden. Doch offenbar wurde er zuvor irgendwo gefangen gehalten. Je intensiver sie ermittelt, desto mehr sagen Anelie ihre Erfahrung und Intuition, dass es um mehr geht als um einen Unfall. Sie findet heraus, dass in den letzten Jahren mehrere Menschen ebenfalls spurlos verschwanden. Und dann werden zwei deutsche Touristen vermisst.

in spannender Plot - mit einem einzigartigen Schauplatz: der hohe Norden Schwedens.

Zum Buch

Yvonne Tiedt, Weltbild-Buchredaktion:

"Von seiner Familie verachtet und gedemütigt, bricht der junge Adlige Etienne 1189 in die Welt auf – und wird sofort von Wegelagerern überfallen und übel zugerichtet. Ein Wundarzt nimmt sich seiner an und wird sein großer Lehrmeister. Währenddessen zieht die Handwerkertochter Aveline, die eine Vergewaltigung erlitten hat, mit einer Truppe Pilger in Richtung des Heiligen Landes. Diese beiden Menschen treffen im Schlachtgetümmel des dritten Kreuzzuges aufeinander: Etienne als Wundarzt, Aveline verkleidet als Mann und Bogenschütze. Ihre leidenschaftliche Liebe muss verborgen bleiben, doch ein Feind in den eigenen Reihen, der vor keiner Grausamkeit zurückschreckt, kommt ihnen auf die Spur. Dieser Roman ist ganz großes Kino und schreit geradezu nach einer Verfilmung. Übrigens mag ich das Buch noch immer nicht ins Regal verbannen, weil es so toll gestaltet ist mit seinem leuchtenden Cover mit Goldfolienveredelung. Aber das nur am Rande – vor allem wartet hier ein großartiges Leseerlebnis auf Sie!"

Juliane Stadler - Krone des Himmels Der Glanz des Mittelalters, die Gewalt der Kreuzzüge, die Macht der Liebe

Im Jahr 1189 ist die Welt vom großen Religionskrieg zwischen Abendland und Orient erschüttert. In der Hoffnung, von einer schweren Sünde losgesprochen zu werden, begibt sich die Handwerkertochter Aveline auf den dritten Kreuzzug. Die Umstände zwingen sie, sich als Bogenschütze Avery auszugeben und sich unerkannt dem Heer Barbarossas anzuschließen. Nachdem Aveline vor Akkon im Gefecht verletzt wird, vertraut sie sich dem Wundarzt Étienne an, der wie sie eine schwere Bürde trägt und um Gerechtigkeit kämpft. In den Wirren von Belagerungen und Intrigen finden die beiden zusammen. Doch ihre Liebe wird im großen Kampf um das Heilige Land auf die Probe gestellt ...

"Akribisch recherchiert, packend geschrieben – ein historischer Roman der Extraklasse!" Daniel Wolf

Zum Buch

Stephanie Braun, Weltbild-Buchredaktion:

"„Liebe deine Nachbarn wie dich selbst“ – ja das klingt gut, aber für die Bewohner des Lowland Way in London ist es absolut unvorstellbar. Der Thriller besticht durch eine sehr ungewöhnliche Erzählweise mit Polizeiaussagen, Interviews und Rückblenden und schafft für den Leser eine beklemmende Situation nach der anderen. Der überraschende Einzug eines unsympathischen Paares in Haus Nr. 1 zehrt an den Nerven der Nachbarn. Da sind Em und Ant mit Baby Sam, die direkt Wand und Wand mit den Neuen leben. Aufgrund der durchgehend lauten Musik und Bauarbeiten kommt die kleine Familie selbst nachts nicht zur Ruhe und die Ehe geht fast in die Brüche. Im Haus gegenüber betreibt Sissy ein kleines B&B – doch mit dem Müll und unhöflichem Verhalten der Neuen bleiben irgendwann die Gäste aus. Der Sohn von Naomi und Ralph aus Haus Nr. 7 wird von den Neuen mit dem Auto angefahren. Dann kommt es eines Tages zu einem Todesfall … Als Leser fühlt man die Hilflosigkeit der Figuren hautnah mit und ich habe mich mehrfach gefragt, was ich wohl in der Situation tun würde . Beste Thriller-Unterhaltung für den Herbst!"

Louise Candlish - Liebe deine Nachbarn wie dich selbst
Hinter der Idylle lauert das Verbrechen.

Lowland Way im Süden Londons: ein Vorortparadies. Gepflegte Häuser. Freundliche Menschen. Spielende Kinder auf der Straße. Bis im Haus Nr. 1 neue Nachbarn einziehen. Sie halten sich nicht an Regeln, ihre Musik ist zu laut, sie parken falsch - und überhaupt! Dann erschüttert ein schreckliches Verbrechen das Viertel. Und für die Anwohner ist die Sache sonnenklar: Die haben es getan. Die haben ein Leben auf dem Gewissen. Es gibt nur ein Problem. Die Polizei glaubt ihnen nicht...

Zum Buch

Stephanie Braun, Weltbild-Buchredaktion:

"In seinem neuen Thriller setzt Martin Krüger auf ein bewährtes Setting: Ein abgeschiedenes Bergdorf mit Bewohnern, die man als Leser bis zum Schluss nicht genau einordnen kann. Ein vermisstes Mädchen, bei deren Suche die Zeit drängt, denn die kalte Jahreszeit naht. Und eine unkonventionelle Ermittlerin, die im Dorf aufgewachsen ist und als Jugendliche selbst entführt wurde. Und so gut wie es klingt, liest es sich auch - ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Valeria ist eine kluge selbstbewusste Polizistin, die ihr Trauma gut verschlossen hat. Als erneut ein Mädchen verschwindet, muss sie sich ihrer Vergangenheit und Ängsten stellen. Denn im Wald tauchen geheimnisvolle Zeichen auf, die den aktuellen Fall eindeutig mit ihrer eigenen Entführung und der Ermordung ihrer zwei Schulfreundinnen verbindet. Alles deutet darauf hin, dass der Täter von damals erneut zugeschlagen hat. Ich hatte mehr als einmal Gänsehaut, wenn Valeria nachts düsteren Waldpfaden folgt und man den Täter förmlich spüren kann. Ein spannender Thriller mit sehr gutem Personal, einer Geschichte mit Wendungen und schnellem Tempo – und nicht nur für Fans der Schweizer Bergwelt."

Martin Krüger - Waldeskälte

In Eigerstal, einem kleinen Bergdorf in den Schweizer Alpen, verschwindet spurlos ein junges Mädchen. Leutnant Valeria Ravelli übernimmt die Ermittlungen und kehrt in ihren Heimatort zurück. Sie hat noch eine persönliche Rechnung offen: Vor 21 Jahren wurden schon einmal drei Mädchen verschleppt. Zwei wurden ermordet. Die Einzige, die zitternd und ohne Erinnerung aus der Waldeskälte heimfand, war Valeria selbst. Sie ist überzeugt: Der Täter gehört zur Dorfgemeinschaft, damals wie heute. Um ihm auf die Spur zu kommen, muss Valeria in den Nebel ihrer Vergangenheit zurückkehren.

Zum Buch

Janina Kliche, Weltbild-Buchredaktion:

"Dieser Thriller wird abwechselnd aus der Perspektive des ermittelnden Kommissars und einer Journalistin erzählt. Beide haben ihre Geheimnisse und wollen, dass gewisse Dinge nicht ans Licht kommen. Doch jemand scheint alles über die beiden zu wissen und zögert nicht, es gegen sie einzusetzen. Feeney hat es geschafft mich immer wieder auf eine andere Fährte zu locken und ich hatte sicherlich drei verschiedene mögliche Mörder:innen im Kopf während des Lesens. Ein kurzweiliger Thriller mit vielen Cliffhängern, glaubwürdigen Charakteren und einem sehr, sehr überraschenden Ende."

Alice Feeney - Glaube mir
Jack: Drei Worte, um meine Frau zu beschreiben: Wunderschön. Ehrgeizig. Unversöhnlich. Anna: Ich brauche nur ein Wort, um meinen Mann zu beschreiben: Lügner!

Anna hat alles, was sie will. Sie hat hart gearbeitet, um Moderatorin des BBC-Mittagsmagazins zu werden, Freunde und Familie vernachlässigt, ebenso Jack, der inzwischen ihr Exmann ist. Als sie über einen Mord in Blackdown berichten soll, zögert sie. Denn in der verschlafenen Kleinstadt ist sie aufgewachsen. Und das Opfer ist eine Freundin aus Kindertagen. DCI Jack Harper hätte nie gedacht, dass er einmal in Blackdown landen würde. Als die Leiche einer jungen Frau entdeckt wird, beschließt er, niemandem zu sagen, dass er das Opfer kannte, dass sie seine Geliebte war - bis er in seiner eigenen Mordermittlung zum Verdächtigen wird. Und mit seiner Exfrau Anna konfrontiert wird.

Zum Buch

Yvonne Tiedt, Weltbild-Buchredaktion:

"Allen, die gerne Familiensagas lesen oder das Genre entdecken wollen, möchte ich „Die Teehändlerin“ ans Herz legen. Friederike, eine junge Mutter von vier (!) Kindern, ist eine beeindruckend starke Heldin. Als ihr Mann sie wegen einer Expedition allein lässt, muss sie das Teegeschäft der Familie plötzlich selbst stemmen. Dabei hat sie es mit einem perfiden Kontrahenten zu tun, der leider etwas Belastendes gegen sie in der Hand hat – er ist Teil eines Geheimnisses, das nicht ans Licht kommen darf. Neben den Charakteren hat mich vor allem die bunte und lebendige Darstellung der Handelsstadt Frankfurt im 19. Jahrhundert fasziniert. Ein Buch, das ich nicht aus der Hand legen konnte."

Susanne Popp - Die Teehändlerin Die große Welt des Tees, das bewegende Schicksal einer starken Frau und der Aufstieg einer berühmten Kaufmannsfamilie: Teil 1 der Ronnefeldt-Saga

Frankfurt 1838: Als Kaufmannstochter und Ehefrau des Teehändlers Tobias Ronnefeldt genießt Friederike es sehr, ab und an hinter der Theke ihres Geschäfts zu stehen - sie liebt den blumigen, leicht erdigen Duft der dunklen Teeblätter. Doch tiefere Einblicke in den Handel bleiben ihr verwehrt. Das ändert sich, als Tobias 1838 zu einer monatelangen Reise nach China, dem Land des Tees, aufbricht. Ausgerechnet jetzt, wo sie schwanger ist. Bald merkt sie, dass sie dem neuen Prokuristen, den Tobias eingestellt hat, nicht trauen kann. Das ganze Unternehmen ist in Gefahr. So bleibt Friederike nichts anderes übrig, als die Geschicke des Hauses selbst in die Hand zu nehmen. Um diese Herausforderung zu bestehen, muss sie neue Kräfte entwickeln - und den Mut, sich zu behaupten.

Zum Buch

Janina Kliche, Weltbild-Buchredaktion:

"Dieser Titel ist wirklich etwas ganz anderes. Der Thriller ist aus zwei Perspektiven geschrieben: Zum einen schreibt Eve Black ein True Crime Bestseller-Buch, in dem sie ihre Geschichte erzählt, wie sie einem Serienmörder entkam. Auf der anderen Seite liest der Serienmörder von damals, der nie geschnappt wurde, dieses Buch in jeder freien Minute und fragt sich, wie weit sie ihm auf die Schliche gekommen sein kann. Gleichzeitig ärgert er sich, da er sich in vielen Punkten falsch dargestellt fühlt und seine Eitelkeit somit verletzt wird. Das schreit für ihn nach Rache. Als Leser:innen lesen Sie den True Crime Bestseller von Eve und fiebern gleichzeitig mit, wie der Serienmörder immer nervöser wird, dass er doch noch enttarnt wird. Für mich ist „The Nothing Man“ eine perfekte Mischung aus True Crime und Serienkillerthriller und gleichzeitig eine spannende Sicht auf die Faszination, die Serienmörder auf uns ausüben."

Catherine Ryan Howard - The Nothing Man Ein Thriller nicht nur für True Crime-Fans: Der neue beklemmende und extrem spannende Roman der irischen Bestsellerautorin: Ein Opfer jagt den Serienkiller: Wer hat die Macht, den anderen zu zerstören? «Ich war das Mädchen, das den Nothing Man überlebte. Jetzt bin ich die Frau, die ihn fassen wird.»

So beginnt das True Crime-Memoir «The Nothing Man», das Eve Black über die verzweifelte Suche nach dem Mann geschrieben hat, der vor nahezu zwanzig Jahren ihre gesamte Familie tötete. Dem Mann, der nie Spuren hinterließ.

Supermarkt-Wachmann Jim Doyle hat den Bestseller auch und je mehr er liest, desto größer wird seine Wut, denn er war - er ist - der Nothing Man.

Seite um Seite wird ihm bewusst, wie gefährlich nah Eve der Wahrheit kommt. Er weiß, dass sie nicht aufgeben wird, bis sie ihn gefunden hat. Er hat keine Wahl: Bevor sie sein Leben zerstört, muss er das vollenden, was ihm 20 Jahre zuvor nicht gelungen ist: Eve töten.

Zum Buch

Yvonne Tiedt, Weltbild-Buchredaktion:

"Titus Müllers Roman wird Follett-Fans genauso begeistern wie alle, die sich für außergewöhnliche Frauenschicksale interessieren. Toll recherchiert und gleichzeitig hochemotional erzählt er die Geschichte einer jungen Berlinerin in der Zeit vor dem Mauerbau. Sie gehört zu den ersten Opfern der Stasi. Als Kind brutal von ihrer Familie getrennt, verfolgt sie als erwachsene Frau mit allen Mitteln ein Ziel: ihre Schwester wiederzufinden. Sie ist umgeben von Menschen, die unter falscher Identität agieren. Wem kann sie trauen? Etwa dem jungen Journalisten Jens, der ihre Nähe sucht? Eine aufwühlende Handlung vor einem beklemmenden Stück deutscher Geschichte."

Titus Müller - Die fremde Spionin

Ria ist zehn Jahre alt, als ihre Eltern von der Staatssicherheit abgeholt werden. Sie wird von ihrer kleinen Schwester getrennt und in einer Adoptivfamilie untergebracht. Seither führt Ria in Ostberlin ein scheinbar angepasstes Leben. Erst als der BND sie als Informantin rekrutiert, sieht sie ihre Chance gekommen. Mithilfe des westlichen Geheimdienstes will Ria sich an der DDR rächen und endlich ihre Schwester wiederfinden. Doch dann erfährt sie im Sommer 1961 von einem ungeheuerlichen Plan, der ihr Schicksal und die Zukunft beider deutscher Staaten für immer verändern könnte ...

Zum Buch

Stephanie Braun, Weltbild-Buchredaktion:

"Hier passt alles zusammen: Schauplatz Schottland mit einer alten düsteren Mühle und urigen Cottages, eigenwillige sympathische Hauptfiguren und die kunstvolle Verflechtung einer fiktiven Sage in die Realität. Die junge Lucie kommt als „Mädchen für alles“ zur alten Mac, die in Fettermore bei der alten Mühle lebt. Mac hat es sich im hohen Alter zur Aufgabe gemacht, die Legenden ihres Heimatortes aufzuschreiben. Lucie ist aus ihrem Elternhaus geflohen, nachdem sie sich in Reuben, den Verlobten ihrer Schwester Jane, verliebt hat und hilft Mac vor allem beim Schreiben. Beide tauchen immer wieder in die Geschichte der „Grausamen Schwestern“ ein, die in der Gegend lebten und sich beide in den gleichen Mann verliebten. Nachdem Reuben nach einem Besuch bei Lucie einen Unfall hat und im Krankenhaus liegt, zieht Jane bei Lucie ein, nichtsahnend dass Lucie und Reuben sich näher sind als gedacht. Die Geschichte zweier Schwestern, deren Beziehung durch Eifersucht und Neid zerfressen ist, scheint sich zu wiederholen. Aber auch Mac kämpft mit den Dämonen ihrer Vergangenheit, denn auch sie weiß, wie sich Eifersucht anfühlt. Und sie kennt das traurige Geheimnis der alten Mühle … Ein atmosphärischer Krimi, der wirklich für Lesevergnügen sorgt."

Sandra Ireland - Kalte Knochen Eine verlassene Mühle, die ein altes Geheimnis birgt. Zwei Frauen, die der Vergangenheit nicht entkommen können.

Die siebzigjährige Mac lebt mit ihren beiden Hunden in einem einsamen Cottage in Schottland. Zum Anwesen gehört auch eine alte stillgelegte Mühle, die einer Sage nach der düstere Schauplatz einer tödlichen Fehde zweier Schwestern gewesen sein soll. Als Mac sich die junge Lucie als »Mädchen für alles« ins Haus holt, ahnt sie nicht, dass Lucie den Job nur angenommen hat, um vor ihrem alten Leben davonzulaufen. Doch auch Mac hat ein dunkles Geheimnis, das sie gnadenlos einzuholen droht. Ein Geheimnis, das die alte Mühle erneut zum Mittelpunkt einer grausamen Tat machen könnte ...

Zum Buch

Stephanie Braun, Weltbild-Buchredaktion:

"Seien Sie ehrlich? Haben Sie bei der Wohnungssuche jemals ihre neuen Nachbarn vorher geprüft? Nach der Lektüre werden Sie darüber nachdenken… Erin zieht in eine kleine bezahlbare Wohnung mitten in London, ein Glücksgriff. Ihr Nachbar Lester ist vom ersten Moment an fasziniert von ihr. Dass er in seinem Badezimmer jedes Wort und jede Bewegung von Erin nebenan hören kann, dass er einen Schlüssel vom Vormieter für ihre Wohnung aufgehoben hat und dass er ein traumatisches Erlebnis mit einer Frau hatte – all das ahnt Erin nicht. Ich hatte Gänsehaut und ein mulmiges Gefühl beim Lesen, wollte aber unbedingt wissen wie es weitergeht. Und das Ende hat es wirklich in sich, also klare Leseempfehlung!"

Sarah Nisi - Ich will dir nah sein
Er will ihr nah sein, noch näher, immer noch näher. Bis es irgendwann nicht näher geht.

London, Fundbüro des öffentlichen Nahverkehrs. Lester Sharp kümmert sich um herrenlose Fundsachen: Handys, Schlüssel, Portemonnaies - besonders gern um Kleidungsstücke und medizinische Gerätschaften. Er ist auch privat ein Sammler und Sonderling, der sich schwertut mit Frauen und zwischenmenschlichen Beziehungen. Als er der jungen Erin begegnet, weiß er zunächst nicht, wie er sich verhalten soll - findet aber schon bald eine Möglichkeit, ihr nah zu sein. Näher, als es ihr lieb sein kann...

Zum Buch

Eifersucht

Andreas Föhr

4.5 Sterne
(6)
Buch

5.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.11.2018
lieferbar

Schmerzwinter

Aaron Sander

0 Sterne
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.10.2021
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.10.2021
lieferbar

Der Heimweg

Sebastian Fitzek

5 Sterne
(13)
Buch

16.99

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar

Tannengrün und Semmelmord

Jessica Müller

4.5 Sterne
(6)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar

Kalter Grund / Engelsgrube

Eva Almstädt

5 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2021
lieferbar

Geheime Quellen

Donna Leon

5 Sterne
(7)
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 05.03.2021
lieferbar

Der Näher

Rainer Löffler

5 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2021
lieferbar
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.05.2021
lieferbar

Angsttage

Andrea Kane

2 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar

Das Manuskript

John Grisham

3.5 Sterne
(2)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.05.2021
lieferbar

Blinder Instinkt/ Bleicher Tod/ Hänschen klein

Andreas Winkelmann

4.5 Sterne
(7)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.08.2021
lieferbar
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2020
lieferbar

Lazarus

Lars Kepler

5 Sterne
(5)
Buch

5.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.09.2019
lieferbar

Der Seele weißes Blut

Sabine Klewe

5 Sterne
(5)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 05.02.2021
lieferbar

Der Tod braucht keine Reservierung

Susanne Hanika

4.5 Sterne
(5)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 05.03.2021
lieferbar

Mord mit Donauwellen

Silke Porath

4 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.05.2021
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.12.2020
lieferbar

Ihr totes Herz

Rebeca M. Williams

0 Sterne
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2021
lieferbar

Mord mit Alpenblick

Silke Porath, Sören Prescher

5 Sterne
(4)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.06.2021
lieferbar

Sturmnacht

Max Zorn

4.5 Sterne
(7)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.04.2021
lieferbar

Eiskalte Küsse

Lisa Jackson

5 Sterne
(4)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.12.2020
lieferbar

Im Licht des Todes

J. D. Robb

5 Sterne
(11)
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.06.2021
lieferbar

Liar – Tödlicher Verrat

Lisa Jackson

5 Sterne
(4)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.07.2021
lieferbar

Totenengel

Mark Roberts

0 Sterne
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 05.03.2021
lieferbar

Das Licht am Ende

Claudia Giesdorf

4.5 Sterne
(6)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.04.2021
lieferbar

Eiskalte Nähe, Band 43

J. D. Robb

0 Sterne
Buch

11.99

Vorbestellen
Erscheint am 03.12.2021
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.09.2021
lieferbar

Der Totschneider

Claudia Puhlfürst

5 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.09.2021
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2019
lieferbar
Buch

14.99

Vorbestellen
Erscheint am 20.12.2021

Die Saga von Vinland

Iny Lorentz

5 Sterne
(1)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2021
lieferbar

Die Pfauenvilla

Kitty Harrison

0 Sterne
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.10.2021
lieferbar

Schicksalssterne

Sarah Lark

0 Sterne
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2021
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.10.2021
lieferbar

Dunkles Lied der Seele

Christine Feehan

0 Sterne
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.10.2021
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.10.2021
lieferbar
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar

Winterglück auf dem kleine Apfelhof

Sonja Flieder

5 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.09.2021
lieferbar

Die verschwundene Schwester

Lucinda Riley

4.5 Sterne
(20)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar

Hängepartie / Liebesnöter

Gaby Hauptmann

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2021
lieferbar

Das Erbe der Päpstin

Helga Glaesener

4.5 Sterne
(3)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2021
lieferbar

Hummeln, Schmetterlinge und das Leben

Petra Hülsmann

5 Sterne
(2)
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2021
lieferbar

Das Herz des Feindes

Elizabeth Chadwick

5 Sterne
(1)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar

Eine Liebe in Australien

Elizabeth Haran

5 Sterne
(1)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.06.2021
lieferbar

Das Licht in meinem Dunkel

Anthea Hodgson

5 Sterne
(1)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2021
lieferbar

Der Duft von Wacholderblüten

Valentina May

5 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.09.2021
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Sehnsucht unter fremden Sternen

Christopher Ross

5 Sterne
(6)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.09.2021
lieferbar

Der verborgenen Moment

Marcia Willett

0 Sterne
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.09.2021
lieferbar

Das Geheimnis von Seynford Hall

Tanja Bern

5 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar

Winterküsse in Schweden

Lina Hansson

3 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2021
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.06.2021
lieferbar

Heimweh nach Willow Creek

Christopher Ross

4.5 Sterne
(5)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.04.2021
lieferbar

Immer Ärger mit Opa / Oma packt aus

Brigitte Kanitz

4.5 Sterne
(6)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.06.2021
lieferbar

Die Sanddorn-Reihe 3 Bände

Lena Johannson

4.5 Sterne
(11)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.04.2021
lieferbar

Jenseits des leuchtenden Horizonts

Elizabeth Haran

5 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.05.2021
lieferbar